Impressum | Sitemap | English

Links

Diese Themendatenbank beinhaltet eine Fülle von Verweisen auf Websites und Publikationen zu neuen Lernformen. Sie können die Datenbank nach Schlagworten durchsuchen oder den gesamten Inhalt anzeigen lassen. Die Schlagworte sind analog zu den Inhalten der Rubrik 'Neue Lernformen' und werden bei Klick auf das Schlagwort angezeigt.
Suchbegriff


Anerkennung informellen Lernens in Österreich 1 (pdf)
Schneeberger und Petanovitsch haben zur Anerkennung außerhalb organisierter Bildung erworbenen Wissens in Österreich eine Studie vorgelegt, deren Zusammenfassung hier nachzulesen ist.

Schlagworte: Kompetenz- & Lernergebnisorientierung, Kompetenzanerkennung
Quelle: Schneeberger, Arthur / Petanovitsch, Alexander: Anerkennung non-formalen und informellen Lernens in Aus- und Weiterbildung und in Hinblick auf die Hochschulzulassung; ibw-research brief 17 / November 2005
Anerkennung informellen Lernens in Österreich 2 (pdf)
Von Schlögl und Sturm gibt es einen Überblick zur Berücksichtigung nicht formal und informell erworbener Kompetenzen in Österreich.

Schlagworte: Kompetenz- & Lernergebnisorientierung, Kompetenzanerkennung
Quelle: Schlögl, Peter / Sturm, Michael: Identifizierung, Bewertung und Anerkennung von non-formal und informell erworbenen Kompetenzen in Österreich; TiBi Nr. 10: Nichtformale Bildung und Wissensgesellschaft, Oktober 2005
Anerkennung nicht-formalen und informellen Lernens in Mitgliedsstaaten der EU
Die Anerkennung der beim nicht-formalen und informellen Lernen erworbenen Kompetenzen ist in Europa sehr unterschiedlich verteilt. Das neue European Inventory beschreibt die Verhältnisse in 32 Ländern, unter anderem in Österreich.

Schlagworte: Kompetenz- & Lernergebnisorientierung, Kompetenzanerkennung
Quelle: CEDEFOP: European Inventory 2010; Thessaloniki 2011
Anerkennung von Kompetenzen (pdf)
In der Debatte um die Ermittlung und Anerkennung von Kompetenzen werden Begriffe wie Validierung und Akkreditierung verwendet, für die Käpplinger Definitionen anbietet. Weiters beschreibt er die in sechs verschiedenen Ländern gemachten Praxiserfahrungen.

Schlagworte: Kompetenz- & Lernergebnisorientierung, Kompetenzanerkennung
Quelle: Käpplinger, Bernd: Anerkennung von Kompetenzen: Definitionen, Kontexte und Praxiserfahrungen in Europa; DIE 11/2002
Begriffliche Grundlagen der Kompetenzentwicklung (pdf)
Kirchhöfer hat eine nützliche Zusammenstellung der in der Kompetenzdebatte verwendeten Begriffe verfasst.

Schlagworte: Kompetenz- & Lernergebnisorientierung, Kompetenzentwicklung
Quelle: ABWF; Kirchhöfer, Dieter: Lernkultur Kompetenzentwicklung: Begriffliche Grundlagen; Berlin 2004
Beschreibung von Lernergebnissen (pdf)
Die drei AutorInnen geben Antwort auf die Fragen, was Lernergebnisse sind, wie sie beschrieben werden können, wie sie mit Unterricht und Prüfung zusammenhängen und was die Orientierung an Lernergebnissen für Vor- und Nachteile mit sich bringt.

Schlagworte: Kompetenz- & Lernergebnisorientierung, Lernergebnisorientierung
Quelle: Kennedy, Declan / Hyland, Aine / Ryan, Norma: Writing and Using Learning Outcomes: a Practical Guide; in: EUA, Bologna Handbook: Making Bologna Work; European University Association, Berlin 2006
Bewertungsverfahren (pdf)
Der Artikel von Frank erörtert, ausgehend vom informellen Lernen, alternative Modelle für die Entwicklung eines umfassenden Zertifikatssystems.

Schlagworte: Kompetenz- & Lernergebnisorientierung, Kompetenzerfassung
Quelle: Frank, Irmgard: Bewertungsverfahren im Kontext individueller Kompetenzentwicklung gangbare Wege; BWP 1/2004
Der Umgang mit Lernergebnissen
Adam stellt einige Definitionen von Lernergebnissen vor, beschreibt deren Verhältnis zu Kompetenzen. die Vor- und Nachteile der Orientierung an Lernergebnissen sowie mögliche Alternativen. Nach einem kurzen Darstellung des Umgangs europäischer Länder mit Lernergebnissen bringt er sie in Zusammenhang mit dem Bologna-Prozess und dem Europäischen Qualifikationsrahmen.

Schlagworte: Kompetenz- & Lernergebnisorientierung, Lernergebnisorientierung
Quelle: Adam, Stephen: Using Learning Outcomes. A consideration of the nature, role, application and implications for European education of employing ‘learning outcomes’ at the local, national and international levels; United Kingdom Bologna Seminar, 1-2 July
ECTS-Leitfaden (pdf)
Der Leitfaden bietet eine Orientierung zur Umsetzung des Europäischen Systems zur Übertragung und Akkumulierung von Studienleistungen (ECTS). Im Kontext des durch den Bologna-Prozess geschaffenen Europäischen Hochschulraums werden die ECTS-Grundsätze diskutiert und Anleitungen zur Einführung von ECTS sowie Literaturempfehlungen gegeben.

Schlagworte: Kompetenz- & Lernergebnisorientierung, Kompetenzanerkennung
Quelle: Europäische Gemeinschaften: ECTS-Leitfaden; Amt für amtliche Veröffentlichungen der Europäischen Gemeinschaften, Luxemburg 2009
Europass
Um die im Laufe des Lebens formal und informell erworbenen Kompetenzen sicht- und nachweisbar zu machen, wurde der aus fünf Dokumenten bestehende Europass geschaffen. In Österreich kümmert sich das Nationale Europass Zentrum (NEC) der Nationalagentur Lebenslanges Lernen um seine Verbreitung.

Schlagworte: Kompetenz- & Lernergebnisorientierung, Kompetenzerfassung
Quelle: Leonardo da Vinci Nationalagentur Österreich
Europass: Kurzfassung (pdf)
Duguet und Volz haben eine Kurzfassung zum Europass erstellt.

Schlagworte: Kompetenz- & Lernergebnisorientierung, Kompetenzerfassung
Quelle: Duguet, Delphine / Volz, Gerhard: Der Europass; ibw-Mitteilungen, 2. Quartal 2005
Kompetenz oder Bildung? (pdf)
In der Erwachsenenbildung wird der sukzessive Ersatz des Begriffs der Bildung durch jenen der Kompetenz durchaus kritisch gesehen, wie die im Band von Nuissl u. Mitarb. versammelten Artikel zeigen.

Schlagworte: Kompetenz- & Lernergebnisorientierung, Kompetenzentwicklung
Quelle: DIE; Nuissl, Ekkehard / Schiersmann, Christiane / Siebert, Horst (Hg.): Kompetenzentwicklung statt Bildungsziele? Report Nr. 49, Juni 2002
Kompetenzanerkennung
In Österreich gibt es einige Einrichtungen, in denen man sich auch informell erworbene Kompetenzen anerkennen lassen kann.

Schlagworte: Kompetenz- & Lernergebnisorientierung, Kompetenzanerkennung
Quelle: BMBUKK
Kompetenzbilanz für MigrantInnen
Diese Kompetenzbilanz wurde in den Projekten der EP FLUEQUAL entwickelt, damit Kompetenzen und Fähigkeiten, die Asylsuchende und Flüchtlinge nach Deutschland mitbringen, nicht verloren gehen oder ungenutzt bleiben.

Schlagworte: Kompetenz- & Lernergebnisorientierung, Kompetenzerfassung
Quelle: Jaeckel, Monika / Erler, Wolfgang: Kompetenzbilanz für Migrant/inn/en. Checkliste zum Einschätzen der eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten; Deutsches Jugendinstitut, München 2003
KOMpetenzenPASS
Der Südtiroler KOMpetenzenPASS ist ein persönliches Dokument zur Bestimmung des eigenen schulischen und beruflichen Standorts. Der aus sechs Kapiteln aufgebaute Pass dient dazu, sich die eigenen Kompetenzen bewusst und gegenüber anderen nachweisbar zu machen.

Schlagworte: Kompetenz- & Lernergebnisorientierung, Kompetenzerfassung
Quelle: Deutsche und ladinische Berufsbildung / Autonome Provinz Bozen Südtirol
Kompetenzentwicklung in der Weiterbildung (pdf)
Wie breit das Spannungsfeld zwischen informellem Lernen und Kompetenzentwicklung ist, zeigt sich in den Beiträgen des von Wittwer und Kirchhof herausgegebenen Bands, rezensiert von Robes.

Schlagworte: Kompetenz- & Lernergebnisorientierung, Kompetenzentwicklung
Quelle: Wittwer, Wolfgang / Kirchhof, Steffen (Hg.): Informelles Lernen und Weiterbildung. Neue Wege zur Kompetenzentwicklung; Luchterhand, Neuwied 2003 Rezension von Robes, Jochen
Kompetenztraining
Eine praktische Anleitung zur Entwicklung der eigenen beruflichen Kompetenz in 64 Trainingseinheiten stammt von Erpenbeck und Heyse, rezensiert von Leisgang.

Schlagworte: Kompetenz- & Lernergebnisorientierung, Kompetenzentwicklung
Quelle: Erpenbeck, John / Heyse, Volker: Kompetenztraining: 64 Informations- und Trainingsprogramme; Schäffer-Poeschl, Stuttgart 2004 Rezension von Leisgang, Winfried
Kompetenzvalidierung in Europa
In dieser Publikation wird der Stand der Validierung nicht-formal und informell erworbener Kompetenzen in europäischern Ländern bis Ende 2007 am Beispiel ausgewählter Staaten beschrieben. Die Rolle von Standards wird diskutiert und es werden zehn wichtige Punkte für die Zukunft formuliert.

Schlagworte: Kompetenz- & Lernergebnisorientierung, Kompetenzanerkennung
Quelle: CEDEFOP: Validierung nicht-formalen und informellen Lernens in Europa. Momentaufnahme 2007; Amt für amtliche Veröffentlichungen der Europäischen Gemeinschaften, Luxemburg 2008
Lernergebnisorientierung in berufsbildenden Curricula (engl.) (pdf)
Diese Studie vergleicht den Zusammenhang von Lernergebnissen mit den Entwicklungen in der Berufsbildung in neun europäischen Ländern. Vorangestellt ist eine ausführliche Darstellung von Definitionen, Methoden und didaktischen Ansätzen.

Schlagworte: Kompetenz- & Lernergebnisorientierung, Lernergebnisorientierung
Quelle: CEDEFOP/Europäisches Zentrum für die Förderung der Berufsbildung: Learning outcomes approaches in VET curricula. A comparative analysis of nine European countries; Publications Office of the European Union, Luxembourg 2010
Lernergebnisse an Hochschulen
Der Europäische Hochschulraum und der Europäische Qualifikationsrahmen orientieren sich an Kompetenzen und Lernergebissen. Im vorliegenden Leonardo-Projekt wurde die Beschreibung von Curricula auf Basis von Lernergebnissen bezüglich der Curriculumentwicklung und -evaluation in fünf Ländern untersucht.

Schlagworte: Kompetenz- & Lernergebnisorientierung, Lernergebnisorientierung
Quelle: Cendon, Eva / Prager, Katharina / Schacherbauer, Eva / Winkler, Edith (Eds.): Implementing Competence Orientation and Learning Outcomes in Higher Education – Processes and Practices in Five Countries; Krems 2008
Methoden der Kompetenzmessung
In ihrem Handbuch Kompetenzmessung geben Erpenbeck und von Rosenstiel eine Einführung zum Begriff der Kompetenz und seiner Geschichte. Sie erstellen eine Systematik der Kompetenzen und beschreiben deren Entwicklung und Beobachtung. Anschließend wird das gesamte Spektrum der Verfahren der Kompetenzmessung und -darstellung im europäischen Maßstab vorgestellt.

Schlagworte: Kompetenz- & Lernergebnisorientierung, Kompetenzerfassung
Quelle: Erpenbeck, John / von Rosenstiel, Lutz: Handbuch Kompetenzmessung; Schäffer-Poeschel, Stuttgart, 2. Aufl. November 2007 (ca. 796 S)
Perspektivwechsel zu Lernergebnissen (pdf)
In dieser Studie wird der Entwicklungsstand hin zu Lernergebnissen in 32 europäischen Ländern auf der Ebene der schulischen Bildung, der Berufs- und Hochschulbildung analysiert. Gleichzeitig wird auf die Terminologie und die Konzeptualisierung der Lernergebnisse sowie auf deren Rolle auf Systemebene, für Curricula und für die Anerkennung des nicht-formalen und informellen Lernens eingegangen.

Schlagworte: Kompetenz- & Lernergebnisorientierung, Lernergebnisorientierung
Quelle: CEDEFOP/Europäisches Zentrum für die Förderung der Berufsbildung: Der Perspektivwechsel hin zu Lernergebnissen. Entwicklungen im Hinblick auf Konzepte, Politik und Praxis in Europa; Amt für Veröffentlichungen der Europäischen Union, Luxemburg 2009
ProfilPASS
Der Weiterbildungspass ist in Deutschland nach einer Erprobungsphase ab Mai 2006 unter dem Namen ProfilPASS erhältlich.

Schlagworte: Kompetenz- & Lernergebnisorientierung, Kompetenzerfassung
Quelle: DIE / DIPF / IES; ProfilPASS: Weiterbildungspass mit Zertifizierung informellen Lernens
Sprachen- und Qualifikationsportfolio
Das Sprachen- und Qualifikationsportfolio für MigrantInnen und Flüchtlinge wurde im Wiener Integrationshaus entwickelt. In rund 60 Arbeitsblättern werden formal und informell erworbene Qualifikationen erhoben, um für die berufliche Zukunft besser gerüstet zu sein. Zum Sprachen- und Qualifikationsportfolio gibt es auch ein Handbuch, das Kommentare zu jedem Arbeitsblatt enthält.

Schlagworte: Kompetenz- & Lernergebnisorientierung, Kompetenzerfassung
Quelle: Plutzar, Verena / Haslinger, Ilse: Sprachen- und Qualifikationsportfolio für MigrantInnen und Flüchtlinge; Verein Projekt Integrationshaus, Wien 2005
Weiterbildungspass: Machbarkeitsstudie (pdf)
In Deutschland wurde in den Jahren 2002-2003 eine Machbarkeitsstudie zu einem Weiterbildungspass durchgeführt, der auch die Zertifizierung informellen Lernens einschließt. Ness beschreibt die Ergebnisse dieser Studie, die unter anderem empfiehlt, Bilanzierung und Beratung zu integrieren.

Schlagworte: Kompetenz- & Lernergebnisorientierung, Kompetenzerfassung
Quelle: DIPF; Ness, Harry: Einschätzungen zur Erfassung informell erworbener Kompetenzen: das Projekt Weiterbildungspass ; TiBi Nr. 10: Nichtformale Bildung und Wissensgesellschaft , Oktober 2005
Weiterbildungspässe (pdf)
Preißer vergleicht einige deutsche Weiterbildungspässe und stellt fest, dass bisher für deren Bewertung noch Evaluationen fehlen. Dass andere Länder in der nationalen Implementierung bereits weiter fortgeschritten sind, sieht er nicht nur als Nachteil an.

Schlagworte: Kompetenz- & Lernergebnisorientierung, Kompetenzerfassung
Quelle: DIPF; Preißer, Rüdiger: Erfassung, Bewertung und Anerkennung von informellen Kompetenzen als Teil des lebenslangen Lernens in Deutschland; TiBi Nr. 10: Nichtformale Bildung und Wissensgesellschaft , Oktober 2005
Zertifizierung beruflicher Qualifikation in Österreich (pdf)
Die Anerkennung und Zertifizierung nicht formal erworbener beruflicher Qualifikationen sowie die Personalzertifizierung in Österreich hat Wallner in einem Artikel zusammengefasst.

Schlagworte: Kompetenz- & Lernergebnisorientierung, Kompetenzanerkennung
Quelle: Wallner, Josef: Aspekte der Zertifizierung beruflicher Qualifikationen; ibw-research brief 01 / Mai 2003, S. 1-4