BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English  |    |  LL

Hybride Veranstaltungen in der Erwachsenenbildung

CC BY Beatrice Kogler – Redaktion/CONEDU, 2022

Planen Sie hybride Bildungsveranstaltungen, sind aber unsicher bei Fragen zur Organisation und Durchführung? Haben Sie schon Erfahrungen mit der Abhaltung hybrider Seminare und sind auf der Suche nach Anregungen zur Verbesserung? Ist Ihnen das Konzept hybrider Events noch recht neu und möchten Sie sich in das Thema eindenken?

 

Hier finden Sie eine Sammlung ausgewählter Ressourcen dafür und

 

Stöbern Sie in den Beiträgen und Unterlagen, nutzen Sie die Ressourcen und sehen Sie sich gerne hier die Aufzeichnung zu unserem Begleit-Webinar vom 12.05.2022 an.

 

Hybrides Event mit PCs und Kameras in einem SaalFoto: Alle Rechte vorbehalten, David Röthler, auf erwachsenenbildung.at

Definition: Was sind hybride Veranstaltungen?

Unter hybriden Veranstaltungen verstehen wir Bildungsangebote, die gleichzeitig online und in Präsenz stattfinden. Es handelt sich also um synchrone Bildungsveranstaltungen, bei denen die Teilnehmenden frei zwischen Online- oder Präsenzteilnahme wählen können. Hybride Veranstaltungen erweitern den gemeinsamen physischen Raum um (mindestens) einen Onlineraum (meist mittels Videokonferenz-Software). Umgekehrt wird der Onlineraum (Webinarraum) durch (mindestens) einen Präsenzraum erweitert, in dem mehrere Teilnehmende versammelt sind. Diese Räume gilt es währen der hybriden Veranstaltung angemessen zu verbinden.

 

Das hybride Format kann verschiedene Gesichter haben, wie David Röthler in einem DigiTalk zeigt (min 48.40 bis 57.50 im Video): Die Live-Zuschaltungen von Expert*innen in ein Präsenzseminar oder die virtuelle Teilnahme an einem Museumsbesuch sind nur zwei der möglichen Beispiele.

Grundlagen: Was ist wichtig für hybride Meetings in der Erwachsenenbildung?

Egal zu welchem Zweck man Präsenz- und Online-Treffen zu einem hybriden Event verbindet: die Durchführung einer hybriden Veranstaltung setzt eine umfassende Vorbereitung in Bezug auf Technik und Didaktik voraus. Welche Aspekte und Gefahrenquellen dabei besonders wichtig sind, haben Birgit Aschemann und Simone Müller in einem Textbeitrag zusammengefasst.

 

Einen grundlegenden Einblick in die didaktische Planung und Gestaltung von hybridem Unterricht gibt Birgit Aschemann im Rahmen des EBmooc focus. Das Lernvideo behandelt Möglichkeiten zur Interaktion und Kollaboration zwischen Online- und Präsenzgruppe und gibt Tipps für die gekonnte Einmoderation von Wortmeldungen. Eine Zusammenfassung des Video-Inhalts finden Sie hier; außerdem steht ein Transkript (PDF) zur Verfügung.

 

 

Video: CC BY 4.0 CONEDU erwachsenenbildung.at

 

Entscheidungshilfen: Wann ist hybrider Unterricht die richtige Wahl?

Bildungsanbieter sollten gut abwägen, ob das hybride Format für Ihr Vorhaben geeignet ist, denn die Durchführung ist mit einem erhöhten Bedarf an Technik- und Personalressourcen verbunden. Vor allem die Veranstaltungsziele und die Zielgruppe sind für die Wahl des Bildungsformats ausschlaggebend. Birgit Aschemann gibt in einem Foliensatz (PDF) einen Überblick über Ziele und Zielgruppen, für die sich hybride Veranstaltungen gut eignen und präsentiert auch alternative Formate, wenn die Voraussetzungen für hybride Meetings nicht gegeben sind. Eine barrierefreie Textalternative zur Präsentation (PDF) finden Sie hier.

 

Um Ihre Überlegungen zu vertiefen, können Sie auch den Learning Snack „Hybride Veranstaltung? Wie entscheiden?" bearbeiten. In einer Art Selbsttest reflektieren Sie dabei die Möglichkeiten und Anforderungen, die sich bei Ihrem Bildungsangebot stellen, und erhalten so ein besseres Gefühl dafür, ob die Durchführung einer hybriden Veranstaltung für Sie sinnvoll ist.

Zur digitalen Erwachsenenbildung auf dem Laufenden bleiben

Die Rubrik DigiProf auf erwachsenenbildung.at informiert über aktuelle Neuigkeiten, Werkzeuge, und Webinare zum digitalen Arbeiten in der Erwachsenenbildung. Eine einschlägige Mediathek und ein Anbieter-übergreifender Weiterbildungskalender zur Digitalisierung in der Erwachsenenbildung stehen für Sie zur Verfügung.

 

 

zum kostenlosen Newsletter anmelden

 

esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona