BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English  |    |  LL

Bundesinstitut für Erwachsenenbildung (bifeb)

Das Bundesinstitut für Erwachsenenbildung (bifeb) ist eine Einrichtung des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF). Der Auftrag gilt der Entwicklung und Professionalisierung der Erwachsenenbildung auf Grundlage des Bundesgesetzes über die Förderung der Erwachsenenbildung und des Volksbüchereiwesens. Der Ausbau des kooperativen Systems der österreichischen Erwachsenenbildung wird partnerschaftlich gestaltet. Das bifeb beteiligt sich aktiv an der Umsetzung der Leitlinien zum lebensbegleitenden Lernen.

 

Erwachsenenbildnerisches Konzept

Das Bundesinstitut für Erwachsenenbildung (bifeb) versteht sich als lernende und gestaltende Institution. Das erwachsenenbildnerische Konzept widmet sich folgenden Leitprinzipien:

  • Inklusion und Diversität: Die Haltung ist antidiskriminierend. Das bifeb legt Wert auf geschlechtergerechte Sprache und darauf, dass in den Angeboten niemand durch die Anwendung von Stereotypen stigmatisiert, benachteiligt oder ausgeschlossen wird.
  • Partizipation und Empowerment: Das bifeb unterstützt den Erwerb und die Vermittlung von Urteils-, Beteiligungs- und Handlungskompetenzen.
  • Bildung für Nachhaltige Entwicklung: Das bifeb fördert interdisziplinäre und kritische Auseinandersetzung mit Wechselwirkungen von Umwelt, Wirtschaft und Sozialem. Ressourcen- und Umweltschonung, Energieeffizienz sowie eine gesunde regionale Küche sind zentrale Anliegen.

Programm des bifeb

Das bifeb entwickelt und fördert wissenschaftlich fundierte Aus- und Weiterbildungen für ErwachsenenbildnerInnen und steht als Seminarzentrum zur Verfügung. Das Programm beinhaltet Lehrgänge, Seminare, Workshops, Tagungen, zielgruppen- und themenspezifische Foren und Webinare, die übergreifende, allgemeine, aber auch fachspezifische Themen abdecken. Ziel ist es, Räume für Dialog, Entwicklungstreffen, Austausch, Denkwerkstätten und Vernetzung zu schaffen.

 

Die programmatischen Schwerpunkte des bifeb sind:

  • Bildungsmanagement und Grundlagen der Erwachsenenbildung

  • Bildungs- und Berufsberatung sowie Supervision und Coaching, Case Management, frauenspezifische Beratung und neue Beratungsansätze

  • Bildungsabschlüsse in der Erwachsenenbildung

  • Bibliothekswesen
  • Digitalisierung/Media Information Literacy (MIL)
  • Bildung zu Politik und Gesellschaft

 

Der Schwerpunkt "Research in Residence" richtet sich an Forschende, Studierende, AutorInnen und GestalterInnen der Erwachsenenbildung im weiten Sinne, die das bifeb für ihren Forschungsaufenthalt nutzen möchten.

Seminarzentrum

Das Seminarzentrum bietet professionelles Veranstaltungsmanagement und Raum für Bildung. Das bifeb umfasst eine weitläufige Anlage am Wolfgangsee mit sieben Gebäuden für Veranstaltungen, Unterkunft und Verpflegung. Veranstaltungen für zwei bis 120 Personen können in den Räumlichkeiten durchgeführt werden.

Rechtlicher Bezug

Das bifeb ist eine nachgeordnete Dienststelle des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF). Das bifeb handelt auf Grundlage des Bundesgesetzes über die Förderung der Erwachsenenbildung und des Volksbüchereiwesens. Der Auftrag gilt der Entwicklung und Professionalisierung der Erwachsenenbildung.

Kontakt

Bundesinstitut für Erwachsenenbildung St. Wolfgang (bifeb)
Bürglstein 1-7
5360 St. Wolfgang
Tel: +43 (0) 6137 6621-0
E-mail: office@bifeb.at
URL: https://www.bifeb.at

esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona