Impressum | Sitemap | English
Publikumsvoting

Während der diesjährige Staatspreis für Erwachsenenbildung in der Rubrik "Wissenschaft und Forschung 2017 - Gesamtwerk" direkt von der Jury vergeben wird, konnte man im Frühjahr 2017 für die Rubriken "ErwachsenenbildnerIn 2017: Entwicklung durch Bildung" und "Themenschwerpunkt 2017: Qualitätsentwicklung" einreichen. Unter allen Einreichungen hat die Jury je drei für den Staatspreis nominiert. Ab sofort können auch Sie Ihre Stimme abgeben und für Ihre FavoritInnen in den beiden Kategorien abstimmen.

 

Das Voting läuft noch bis 10. Oktober 2017.


Das Ergebnis des Votings ist gleichbedeutend mit einer Jury-Stimme.
Die Bekanntgabe und Auszeichnung der PreisträgerInnen und Siegerprojekte erfolgt am 16. November 2017 im Rahmen einer feierlichen Verleihung in Wien.

1
ErwachsenenbildnerIn 2017: Entwicklung durch Bildung
  1. Dagmar Ransmayr
  2. Manuela Vollmann
  3. Ute Paulweber
2
Themenschwerpunkt 2017: Qualitätsentwicklung
  1. Forum Katholischer Erwachsenenbildung Österreichs – MARKE Elternbildung
  2. Frauenstiftung Steyr / Verein Frauenarbeit Steyr – Qualitätsentwicklung bei der Validierung informell und nicht-formal erworbener Kompetenzen
  3. Verband Österreichischer Gewerkschaftlicher Bildung – REFAK ReferentInnen-Akademie
Informationen zu den Nominierten