BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English  |    |  LL

Die OER-Plattform twillo für die Erwachsenenbildung nutzen

30.05.2022, Text: Beatrice Kogler, Redaktion/CONEDU
Offene Bildungsressourcen suchen, erstellen, teilen oder überprüfen: Das Online-Portal twillo bündelt vielfältige Angebote zum Thema Open Educational Resources.
  • Grafik: Pixabay Lizenz, Manfred Steger, auf erwachsenenbildung.at
    Es gibt sie in vielen Formen und Erwachsenenbildner*innen nutzen sie immer öfter: Offene Bildungsressourcen
Mit der Website twillo bietet die Technische Informationsbibliothek Hannover mehr als nur ein klassisches OER-Portal zum Suchen und Teilen von offenen Bildungsressourcen. Erwachsenenbildner*innen können Services wie Sprechstunden oder Workshops in Anspruch nehmen sowie Vorlagen für OER-Policys oder -Vereinbarungen nutzen. Didaktische Templates unterstützen bei der Gestaltung von Lehr-Lernszenarien, und die OER-Planungshilfe leitet Schritt für Schritt durch den Erstellungsprozess einer offenen Bildungsressource.

OER suchen und teilen: twillo-Portal

Im twillo-Portal können Nutzer*innen über die Suchfunktion mittels Stichwörtern und Filtern unter den über 1000 Materialien gezielt nach passenden Kursunterlagen stöbern. Neben einzelnen Dokumenten stehen auch sogenannte Sammlungen zur Verfügung. Das sind themen- oder kursspezifische Zusammenstellungen von Bildungsmaterialien. Um eigene offene Bildungsressourcen auf das Portal einzustellen, ist ein Nutzerkonto nötig. Eingeloggte User*innen können sich zudem interessante Funde auf die Merkliste setzen, Materialien kommentieren und Ressourcen in eigenen Ordnern organisieren.

OER erstellen: OER-Planungshilfe

Um eigene offene Bildungsressourcen mit anderen teilen zu können, müssen Erwachsenenbildner*innen solche zunächst erstellen. Hierzu stellt twillo die OER-Planungshilfe zur Verfügung. Anhand von vier Leitfragen legen Nutzer*innen fest, welche Art von Bildungsressource sie erstellen möchten, welche Materialien sie dafür verwenden und unter welchen Bedingungen sie die Ressource zur Verfügung stellen möchten. Sind diese Fragen beantwortet, erhalten Nutzer*innen einen individuellen Leitfaden zur Erstellung der intendierten Ressource mit Tipps zur Gestaltung und Lizenzierung. Besonders wenn Ersteller*innen mehrere unterschiedlich lizenzierte Materialien kombinieren möchten, kann die OER-Planungshilfe eine nützliche Hilfestellung sein.

OER prüfen: Qualitätscheck und Qualitätsförderung

Erwachsenenbildner*innen können selbst erstellte OER-Materialien dem twillo-Qualitätscheck unterziehen. Dazu beurteilen sie ihre Ressourcen in Bezug auf die Dimensionen „Fachwissenschaftliche Fundierung", „Inhaltliche Wiederverwertbarkeit", „Anwendung und Transfer", „Hilfestellung und Support", „Motivation", „Struktur und Orientierung", sowie „Design, Lesbarkeit und barrierearme Darstellung". Die Auswertung soll Nutzer*innen als Ausgangspunkt für weitere Verbesserungen dienen. Sind diese vorgenommen, können Ersteller*innen ihre Ressourcen über das twillo-Portal von anderen prüfen und kommentieren lassen, was nochmals zur Qualitätssteigerung beitragen soll.

OER regeln: Muster-Vorlagen für Vereinbarungen

Die Erstellung und Verbreitung von OER ist häufig mit einer Zusammenarbeit mit anderen Personen oder Einrichtungen verbunden. Ist es notwendig, Nutzungsrechte zu übertragen, bietet twillo eine entsprechende Vorlage für eine diesbezügliche Vereinbarung. Ebenso steht ein Template für die Einwilligung zur Weiterverwendung von Foto- und Videoaufnahmen und Infoblätter zu rechtlichen Fragen und Datenschutz zur Verfügung.

Weitere twillo-Angebote

Neben den vielfältigen Ressourcen zum Thema OER bemüht sich twillo auch um Unterstützungsangebote für User*innen. Alle wichtigen Informationen zur Nutzung des Portals sind in den umfangreichen FAQs zusammengefasst. Wöchentlich finden twillo-Sprechstunden statt, in denen individuelle Fragen zu OER-Projekten diskutiert werden können. Weiterbildungen zum Thema OER und Urheberrecht runden das Angebot von twillo ab.
Creative Commons License Dieser Text ist unter CC BY 4.0 International lizenziert.
Verwandte Artikel
esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona