BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English

EULE: Neuer Lernbereich für ErwachsenenbildnerInnen

28.02.2020, Text: Birgit Aschemann und Karin Kulmer, Redaktion/CONEDU
Das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung hat mit EULE ein Online-Lernangebot entwickelt, mit dem Lehrende ihr professionelles Handeln weiterentwickeln können.
Video: CC BY 4.0 CONEDU, Februar 2020
Für Lehrende in der Erwachsenenbildung gilt es, sich regelmäßig weiterzubilden – gerade angesichts gesellschaftlicher Veränderungen wie der Digitalisierung. Gleichzeitig erschweren atypische Beschäftigungsverhältnisse und heterogene Arbeitszeiten von ErwachsenenbildnerInnen die Teilnahme an klassischen Präsenz-Weiterbildungen. Kostenlose Online-Angebote, die zeitlich und örtlich flexibel zugänglich sind, können hier vorteilhaft sein.

 

Mit EULE hat das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung (DIE) ein solches flexibles Lernangebot für ErwachsenenbildnerInnen entwickelt. Es basiert auf offenen Bildungsressourcen (OER) und ermöglicht Lehrenden, sich modular die passenden Lerninhalte herauszusuchen. So gibt es unter anderem einen Lernpfad für das Lehren und Lernen mit digitalen Medien.

 

Der EULE-Lernbereich

Wer EULE nutzen möchte, kann sich auf der Plattform wb-web registrieren und sich dann im Lernbereich einloggen. Die Übersichtsseite bietet drei Optionen, um zu den einzelnen Einheiten (Lernpfaden) zu gelangen: „gekonnt handeln", „mich weiterbilden" und „frei stöbern". Außerdem können Teilnehmende hier sehen, welche Inhalte sie zuletzt bearbeitet haben, welche Einheiten sie bereits erfolgreich abgeschlossen haben und welche als nächster Schritt geeignet sind. Ein Erklärvideo soll beim ersten Einstieg in das System unterstützen.

 

Video: CC BY SA 3.0 wb-web 2020

 

Die Lernpfade selbst docken jeweils an konkrete Situationen an – beispielsweise beschreiben im Lernpfad „Lehren und Lernen mit digitalen Medien" zwei ErwachsenenbildnerInnen, wie sie digitale Tools in ihren Kursen einsetzen. Daneben enthalten die Einheiten Hintergrundinformationen zum Thema, Videoinhalte, interaktive Elemente und abschließende Aufgaben, mit denen Teilnehmende ihr Wissen überprüfen können. Im Fortschrittsbalken ist ersichtlich, welche Lernschritte bereits erfolgreich abgeschlossen wurden. Am Ende jedes Lernpfads erreichen die Lernenden die Zielstation – hier gibt es ein Set an Aufgaben, die das Gelernte abschließend sichern und den Transfer in die Praxis anregen.

Weitere Informationen:
Creative Commons License Dieser Text ist unter CC BY 4.0 International lizenziert.
Verwandte Artikel
esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona