BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English  |    |  LL

TrainerInnen-Qualifikation des WIFI gleichwertig wie HTL- oder HAK-Matura

19.05.2021, Text: Lucia Paar, Redaktion/CONEDU
Die Qualifikation "Zertifizierte/r Trainer/in Erwachsenenbildung Plus (ZTEB+)" des WIFI ist jetzt auf Stufe fünf im Nationalen Qualifikationsrahmen eingestuft und somit auf gleichem Niveau wie ein HAK- oder HTL-Abschluss.
  • Montage: Pixabay Lizenz, 422737, bearb. durch CONEDU/Paar, https://pixabay.com
    Mit dem NQR sollen erworbene Qualifikationen besser einzuordnen und zu vergleichen sein. Dazu werden die Qualifikationen Niveau-Stufen zugeordnet.
Der Nationale Qualifikationsrahmen (NQR) dient dazu, Qualifikationen, die man im österreichischen Bildungssystem erwerben kann, besser einordnen und in ganz Europa vergleichen zu können. Dazu werden die Qualifikationen als Lernergebnisse beschrieben und einer von insgesamt acht Niveau-Stufen zugeordnet. Aus dem nicht-formalen Bildungsbereich der Erwachsenenbildung erhielt im Sommer 2020 erstmals das wba-Zertifikat die Zuordnung zum NQR. Nach diesem branchenübergreifenden Standard der wba-Zertifizierung, der vom Kooperativen System der Erwachsenenbildung getragen wird, gibt es mit dem WIFI-Zertifikat nun auch einen qualitätsgesicherten Abschluss eines einzelnen Anbieters, der im NQR Anerkennung findet: Das Zertifikat zur/zum Trainer/in in der Erwachsenenbildung Plus (ZTEB+) des WIFI ist dem NQR auf Stufe fünf zugeordnet.

Die Qualifikation ZTEB+ des WIFI

Mit dem Zertifikat ZTEB+ bestätigt das WIFI TrainerInnen-Kompetenzen in Präsenz- und Online-Bildungsformaten. TrainerInnen durchlaufen dafür einen Zertifizierungsprozess und erhalten das Zertifikat nach positivem Abschluss.
Nun wurde die Qualifikation der Stufe fünf im NQR zugeordnet und ist somit gleichwertig wie ein Matura-Abschluss einer HTL oder HAK.

 

Niveau fünf des NQR bestätigt demnach u.a., dass man umfassende theoretische Grundlagen im eigenen Arbeits- oder Lernbereich hat und Projekte eigenständig konzipieren kann. Es bestätigt auch, dass man in der Lage ist, Lösungen für unterschiedliche Probleme selbst in nicht vorhersehbaren Kontexten zu finden. Eigenverantwortlich Aufgaben erledigen, kritisches Denken und Teams leiten: auch diese Fähigkeiten sind u.a. auf Stufe fünf des NQR verortet.

Über den NQR

Der NQR wurde auf Empfehlung der EU in Anlehnung an den Europäischen Qualifikationsrahmen, den EQR entwickelt. Ziel ist es, die Orientierung im Bildungssystem zu erleichtern und Qualifikation transparenter und vergleichbar zu machen. Dazu werden Qualifikationen unterschiedlicher Bildungsabschlüsse als Lernergebnisse beschrieben und einer von insgesamt acht Niveau-Stufen zugeordnet. Für die Durchführung der Zuordnungen hat das Österreichische Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) 2019 sechs NQR-Servicestellen ermächtigt.

Creative Commons License Dieser Text ist unter CC BY 4.0 International lizenziert.
esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona