BMBWF   Mitteilungen  |  Förderungen  |  Über das BMBWF
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English

EBmooc plus – die neue Generation des offenen Onlinekurses startet 2020

17.06.2019, Text: Simone Müller, Online-Redaktion
Alles Wichtige zum digitalen Arbeiten in der Erwachsenenbildung gibt es wieder im Frühling 2020 im kostenlosen Onlinekurs. Jetzt schon anmelden - und bald das „Plus“ erleben!
  • Foto: CC BY, CONEDU/Süssmayer, EBmoocplus, auf erwachsenenbildung.at
    EBmooc plus: Die neue Generation des offenen Onlinekurses für ErwachsenenbildnerInnen
Ab 4.3. 2020 startet der offene Onlinekurs EBmooc in einer neuen Generation – und ist diesmal mit einem „Plus" ausgestattet. ErwachsenenbildnerInnen aus Lehre, Training und Bildungsmanagement sind eingeladen, sich jetzt schon auf imoox anzumelden.

 

Die digitale Praxis für ErwachsenenbildnerInnen

Wer alles Wichtige zum digitalen Arbeiten in der Erwachsenenbildung erfahren möchte, der ist beim EBmooc plus richtig. Hier geht es um mehr als Technik: ein ganzheitliches Kompetenzverständnis und der gemeinsamen Diskurs zum Thema „Digitalisierung und Erwachsenenbildung" stehen im Mittelpunkt. Format und Inhalte des EBmooc plus sind an den praktischen Bedürfnissen im Feld der Erwachsenenbildung orientiert, und die Inhalte entsprechen den wba-Anforderungen für Medienkompetenz.

 

Der offene Onlinekurs EBmooc plus besteht aus 8 inhaltlichen Modulen und einem Abschlussmodul. Im Durchschnitt werden Teilnehmende pro Inhaltsmodul etwa 3-4 Stunden brauchen. Ab 4. März 2020 wird jede Woche eine Einheit freigeschaltet.

 

EBmooc plus – was ist neu?

Natürlich sind 2020 neue, praktische und einfache Tools enthalten. Mehr als in den Vorläuferversionen kommen dazu jedoch Kontextwissen und Anwendungs-Reflexion:

 

Zum Beispiel wird der berufliche Wandel infolge der Digitalisierung diskutiert. Module zu den Themen Sicherheit und Datenschutz sowie Kritische Medienkompetenz in der Erwachsenenbildung sind neu. Wie seine Vorgänger bleibt der EBmooc plus praxisbezogen.

 

Das zeigt sich in neuen Modulen zur Didaktik im digitalen Raum und zu sozialen Online-Lernumgebungen. Neue Formate für das Arbeiten in der Erwachsenenbildungs-Praxis werden vorgestellt. Mit diesen inhaltlichen Anreicherungen ist der erweiterte EBmooc plus auch gut als Aufbaukurs zum EBmooc 2017 und 2018 geeignet.

 

Um den persönlichen Austausch zu fördern, werden auch im EBmooc plus Begleitgruppen mit regionaler Streuung angeboten. Verschiedene Typen von begleitenden Webinaren unterstützen den EBmooc plus zu den jeweiligen Schwerpunktthemen. Anders als bisher liefern diese Webinare auch inhaltliche Erweiterungen zum Kurs.

 

Einladung zur Kooperation

Der EBmooc plus bietet Gelegenheit für Kooperationen in verschiedenen Formen. Bildungsanbieter können zum Beispiel eine Begleitgruppe zum EBmooc plus organisieren und in regelmäßigen Treffen die Inhalte und Aufgaben mit interessierten TeilnehmerInnen diskutieren. Arbeitgeber in der Erwachsenenbildung können den EBmooc plus plus ihrem Personal anbieten – idealerweise mit begleitenden Transfertreffen zur Umsetzung in der Organisation. Außerdem kann der EBmooc plus in bestehende Ausbildungen für ErwachsenenbildnerInnen integriert werden. Alle diese Kooperationsformen sind willkommen und kostenfrei! Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Creative Commons License Dieser Text ist unter CC BY 4.0 International lizenziert.
ESF - Aktuelle Calls EBmooc