BMBWF   Mitteilungen  |  Förderungen  |  Über das BMBWF
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English

Weiterbildung zur Digitalisierung - gratis, umfassend, flexibel - gesucht?

21.11.2019, Text: Birgit Aschemann und Karin Kulmer, Online-Redaktion
Wenn der Weiterbildungsbedarf zur Digitalisierung für ErwachsenenbildnerInnen akut wird, braucht es ein Angebot, bei dem Inhalt, Zeit und Ort stimmen – oder das man entsprechend adaptieren kann. Eine flexible Lösung dafür steht ab März 2020 zur Verfügung.

CC-BY 4.0 CONEDU #ebmoocplus20
In einer zunehmend technologisierten Welt ist digitales Know-How gefragt – gerade auch in der Erwachsenenbildung. Wenn der Weiterbildungsbedarf bei ErwachsenenbildnerInnen und EB-Einrichtungen akut wird, braucht es ein Angebot, das inhaltlich stimmig ist, vor Ort verfügbar ist und zu den Arbeitszeiten passt – oder das man entsprechend adaptieren kann. Für diesen Bedarf hat das BMBWF eine flexible Lösung beauftragt, die sich immer und überall (ganz oder selektiv) nutzen, einbetten oder adaptieren lässt – und zwar online oder als Präsenzkurs.

 

EBmooc plus – die digitale Praxis für alle in der Erwachsenenbildung

Mit dem EBmooc plus steht ab März 2020 ein Onlinekurs zur Verfügung, der zahlreiche Aspekte erfolgreicher Online-Angebote in sich vereint: Er ist kostenlos, qualitätsgeprüft, DSGVO-konform und bietet erfolgreichen AbsolventInnen ein Zertifikat, das sie im Berufsleben nutzen können. Durch seine flexible Gestaltung eignet sich der EBmooc plus für zahlreiche Anwendungsfälle.

 

Für ErwachsenenbildnerInnen, die einen Onlinekurs suchen...

Wer gerne selbstorganisiert online lernt, hat mit dem EBmooc plus die Möglichkeit dazu. Jede Woche wird ein Modul freigeschaltet, das aus Erklärvideos, Anleitungen und Übungen besteht und mit einem Quiz zur Selbstüberprüfung abschließt. In welchem Tempo man lernt, und ob man lieber größere Teile am Stück oder lieber jeden Tag wenige Inhalte bearbeitet, bleibt jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer selbst überlassen.

 

... und für ErwachsenenbildnerInnen, denen ein Onlinekurs nicht genügt

Wer auf persönliche Treffen nicht verzichten möchte, kann rund um den EBmooc plus Zusatzangebote wie etwa Begleitgruppen nutzen. Das sind Angebote von Kooperationspartnern – etwa Erwachsenenbildungseinrichtungen oder selbständigen TrainerInnen – in denen sich kleine Gruppen von Teilnehmenden live treffen. Wer möchte, kann auch selbst eine Begleitgruppe gründen oder ein/e MOOC-LernpartnerIn finden.
Für alle, die sich online mit Gleichgesinnten austauschen möchten, gibt es während des EBmooc plus insgesamt vier kostenlose Live-Webinare.

 

Für ErwachsenenbildnerInnen, die ein digitales Basispaket brauchen...

Der EBmooc plus eignet sich als „Initial-Kick", um in das digitale Lehren und Lernen einzutauchen. Die Inhalte orientieren sich an den tatsächlichen Bedürfnissen von ErwachsenenbildnerInnen bzw. EB-Einrichtungen: Potentiale des digitalen Wandels für das Feld der Erwachsenenbildung werden ebenso behandelt wie digitale Werkzeuge und Lehr-Lernarrangements, Sicherheits- und Datenschutzfragen, kritische Medienkompetenz oder offene Bildungsressourcen.

 

Die Arbeit mit einfachen Technologien steht dabei im Mittelpunkt. Grundlegende Erfahrungen mit PC & Internet genügen für die Teilnahme!

 

... und für ErwachsenenbildnerInnen, die den EBmooc 2017 oder 2018 absolviert haben

Auch wer einen digitalen Aufbaukurs zum EBmooc sucht, wird hier fündig: Neben grundlegenden Informationen bieten viele Module vertiefende Einblicke in neue, innovative Technologien und weiterführende Impulse für digital Interessierte. TeilnehmerInnen, die bereits den EBmooc17 bzw. EBmooc18 absolviert haben, können ein Drittel der Module anrechnen lassen und ein Aufbauzertifikat erwerben.
Generell ist der Onlinekurs modular aufgebaut: Wer nicht den gesamten Kurs benötigt, kann sich genau die benötigten Module aussuchen und erhält dafür ein Teilzertifikat.

 

Für Einrichtungen, die spezifische Weiterbildung für ihr Team suchen...

Der EBmooc plus ist auch eine gute Grundlage für interne Weiterbildungsangebote: EB-Anbieter, die das digitale Know-How in ihrem Team stärken wollen, können für ihre ReferentInnen oder KursleiterInnen eine geschlossene Transfer-Gruppe bilden. Dann absolvieren alle den Onlinekurs und nützen die zusätzlichen Gruppentreffen, um die Umsetzung der Kursinhalte in ihrer Einrichtung zu erarbeiten.

 

... und für Einrichtungen, die selbst eine EB-Ausbildung anbieten

Der EBmooc plus steht unter einer offenen Creative-Commons-Lizenz zur Verfügung: das bedeutet, jede/r kann die Inhalte unter Einhaltung der Lizenzbedingungen teilen, weiterverwenden oder sogar völlig neu zusammenstellen – und das alles ist kostenlos. Man kann also den gesamten Onlinekurs in eine bestehende Ausbildung für TrainerInnen oder BildungsmanagerInnen einbauen. Oder man verwendet nur bestimmte Teil des Kurses, um sie mit weiteren, neuen Inhalten je nach Bedarf zu mixen.

 

Der EBmooc plus ist ein Angebot für alle - melden Sie sich jetzt an!

Weitere Informationen:
Creative Commons License Dieser Text ist unter CC BY 4.0 International lizenziert.
ESF - Aktuelle Calls EBmooc