BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English

Stmk: AK-Digi-Bonus Plus

Für wen ist die Förderung gedacht?

Die Förderung ist für AK-Mitglieder in der Steiermark, die zum Zeitpunkt der Antragstellung arbeiterkammerzugehörig sind.

Was wird gefördert?

Die Förderung bezieht sich ausschließlich auf Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen zum Themenbereich Digitalisierung.

Der Digi-Bonus Plus kann bei allen Bildungsanbietern, die bestimmte Qualitätskriterien erfüllen, eingelöst werden.

Keine Förderung gibt es hingegen für Studien, Zertifizierungen und Prüfungsgebühren.

Welche Kompetenz-Bereiche werden gefördert?

Informations- und Datenkompetenz
Kommunikation und Zusammenarbeit
Erstellung digitaler Inhalte
Sicherheit
Problemlösung

 

 


Wie hoch ist die Förderung?

Mit dem Digi-Bonus Plus werden 50 Prozent von kostenintensiveren digitalen Ausbildungen gefördert.

Für AK-Mitglieder mit niedrigem Einkommen und Arbeitssuchende kann die Förderung sogar bis zu 80 Prozent betragen.


Vorgehensweise und wichtige Termine

über das Onlineformular
persönlich in der AK in Graz sowie in allen AK-Außenstellen
per E-Mail unter digibonus@akstmk.at
per Post unter dem Kennwort "Digi-Bonus" an die AK, Hans-Resel-Gasse 8-14, 8020 Graz.

ACHTUNG
Folgende Unterlagen bitte beilegen:

vollständig ausgefülltes Antragsformular
Ausbildungsbeschreibung
Teilnahmebestätigung
Ein­­zahl­ungs­be­stä­ti­gung

Bei Bruttojahreseinkommen bis zu 42.000,- Euro und bei arbeitslosen Personen:

Jahreslohnzettel des letzten Kalenderjahres bzw. Ein­kom­mens­steu­erbescheid des Finanzamtes
Bestätigung des AMS bzw. Versicherungsdatenauszug der ÖGK

Bei Überschreitung der Einkommensgrenze von 42.000,- Euro (siehe § 4 Abs. 2 der Förderrichtlinie):

Familienbeihilfenbestätigung bzw. Nachweis über Leistung von Unterhaltszahlungen


Kontakt


Zuletzt bestätigt

Letzte Überprüfung am 16.09.2021

Alle Angaben ohne Gewähr
esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona