BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English

NÖ: Förderung der Berufsreife - NÖ Landeskliniken-Holding

Für wen ist die Förderung gedacht?

Ordentliche/r SchülerInnen an einer Gesundheits- und Krankenpflegeschule (GuKPS) in Niederösterreich in der Ausbildung gehobener Dienst Gesundheits- und Krankenpflege ODER Pflegefachassistenz.

Voraussetzungen

  • Sie besuchen eine Gesundheits- und Krankenpflegeschule (GuKPS) in Niederösterreich (Diplomausbildung oder Pflegefachassistenz).
  • Sie haben bis zu 2 Jahre nach der Diplomierung (ausschlaggebend ist das Datum des Diploms vom gehobenen Dienst einer NÖ GuKPS) oder bis zu 3 Jahre nach dem Abschluss in der Pflegefachassistenz (PFA)Zeit mit Vorbereitungskursen zur Berufsreifeprüfung zu beginnen.
  • Während der Ausbildung zur PFA kann bereits mit den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik begonnen werden. Der Fachbereich Gesundheit und Soziales jedoch erst nach Abschluss der Ausbildung PFA.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://pflegeschulen-noe.at/ausbildung/berufsreife-fuer-schuelerinnen-und-schueler-in-der-diplomausbildung bzw. entnehmen Sie der Richtlinie zur Förderung der Berufsreife.


Was wird gefördert?

Kosten für positiv absolvierte Berufsreifeprüfungen in den Fächern Englisch, Deutsch, Mathematik und dem Fachbereich Gesundheit und Soziales.

Nicht gefördert werden:

  • Prüfungsantrittskosten
  • allfällige Kosten für Wiederholungsprüfungen
  • Kosten für Vergebührungen
  • allfällige Fahrt-, Verpflegs- und Unterkunftskosten
  • allfällige Kosten für Lehrmittel, Lehrbücher, Literatur
  • allfällige Kosten für Orientierungskurse zu Vorbereitungskursen, .......

Wie hoch ist die Förderung?

Der NÖ Gesundheits- und Sozialfonds fördert rückwirkend die Kosten für positiv absolvierte Berufsreifeprüfungen in den Fächern Englisch, Deutsch, Mathematik und dem Fachbereich Gesundheit und Soziales von maximal € 790,-- pro Kurs.

Vorgehensweise und wichtige Termine

Nach positiv abgeschlossenem Fach (Deutsch, Englisch, Mathematik, Fachbereich Gesundheit und Soziales) können die entstandenen Kurskosten mit dem Refundierungsantrag inkl. aller Belege (Zahlungsnachweis Rechnung, Zeugnis, Ausbildungsbestätigung der Schule, Diplom) per E-Mail an pflegeschulen.noe@noe-lga.at oder judith.punz@noe-lga.at zur Bearbeitung gesandt werden.

Was Sie noch interessieren könnte

Die Auszahlung Erfolgt nur mittels Bankanweisung!

Sollte aufgrund zu geringer Teilnehmer kein „eigener" Vorbereitungskurs direkt am Schulstandort zu Stande kommen – besteht die Möglichkeit die Kurse bei einem zertifizierten Bildungsträger in NÖ zu besuchen.

Nutzen Sie auch das kostenlose Angebot der Bildungs- & Berufsberatung NÖ um sich über weitere Förderungen bzw. Aus- und Weiterbildungen zu informieren.


Kontakt

Für Rückfragen kontaktieren Sie Fr. Judith Punz per Mail: judith.punz@noe-lga.at

Zuletzt bestätigt

Zuletzt aktualisiert von der Bildungs- & Berufsberatung NÖ am 09.09.2021.

Alle Angaben ohne Gewähr
esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona