BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English

Überbetriebliche Lehrausbildung

Für wen ist die Förderung gedacht?

Für Lehrstellensuchende
 

 


Voraussetzungen

  • Sie haben nachweislich eine Lehrstelle gesucht oder haben eine betriebliche Lehrausbildung abgebrochen.
  • Sie haben die Schulpflicht abgeschlossen.
 
 
 

Was wird gefördert?

Sie erhalten eine monatliche Ausbildungsbeihilfe und anfallende Ausbildungskosten (wie z.B. Fahrten).

 

Wie hoch ist die Förderung?

Sie bekommen eine Ausbildungsbeihilfe:

Im 1. und 2. Lehrjahr 332,40 Euro pro Monat,
ab dem 3. Lehrjahr 768,00 Euro pro Monat.

 

Übrigens: Ihr Einkommen, Ihre Ausbildungskosten und Sozialversicherungsbeiträge zahlt das AMS. Sie erhalten es allerdings von Ihrer Schulungseinrichtung.


Vorgehensweise und wichtige Termine

Die Teilnahme an einer überbetrieblichen Lehrausbildung ist an keine bestimmten Termine gebunden. Sie nehmen Kontakt auf mit Ihrem Berater in der regionalen Geschäftsstelle des AMS.
 

Was Sie noch interessieren könnte

Sie nehmen Kontakt mit Ihrem Berater in der regionalen Geschäftsstelle des AMS auf.

 

 

Sie haben noch nicht entschieden, welche Lehre Sie absolvieren möchten? Dann besuchen Sie zuerst einen Berufsorientierungskurs. Dort erfahren Sie,

welche Ausbildungen es gibt,
wie der Alltag in verschiedenen Berufen aussieht und
welche Aussicht auf einen Lehr- oder Arbeitsplatz Sie haben.

Danach schließen Sie einen Ausbildungsvertrag mit einer Schulungseinrichtung und beginnen die überbetriebliche Lehrausbildung:

Entweder werden Sie in der Schulungseinrichtung selbst ausgebildet.
Oder die Schulungseinrichtung kooperiert mit Unternehmen, in denen Sie die praktischen Fertigkeiten erlernen.

Sie sind rechtlich allen anderen Lehrlingen gleichgestellt und besuchen daher auch die Berufsschule. Dort lernen Sie die Theorie.

Sonderformen für benachteiligte Jugendliche:

Entweder bekommen Sie mehr Zeit für Ihren Lehrabschluss.
Oder Sie erwerben nur einen Teil der Qualifikationen aus dem Lehrberuf.

 


Kontakt

 

Zuletzt bestätigt

Die Informationen wurden zuletzt am 17.02.2021 mit der Webseite des AMS abgeglichen.
 

Alle Angaben ohne Gewähr
esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona