BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English

NÖ: Lehrlingsförderung - Lehrlingsbeihilfe

Für wen ist die Förderung gedacht?

Lehrlinge mit Hauptwohnsitz in NÖ

Voraussetzungen

  • Hauptwohnsitz Niederösterreich seit mindestens 6 Monaten
  • ein aufrechter Lehr- oder Ausbildungsvertrag im Sinne des Berufsausbildungsgesetzes (BAG) oder des Land- und forstwirtschaftlichen Berufsausbildungsgesetzes (LFBAG)
  • Bezug der Familienbeihilfe
  • keine Leistungen aus dem Arbeitsmarktförderungsgesetz oder Arbeitslosenversicherungsgesetz
  • monatliches Gesamtfamilieneinkommen (brutto) unter der festgelegten Höchstgrenze (siehe http://www.noe.gv.at/noe/Arbeitsmarkt/foerderung_Lehrlingsbeihilfe.html)

Haushaltsgröße                                                                                                      Höchstgrenze
Einpersonenhaushalt                                                                                                   € 1.400,00
Alleinerziehende Elternteile mit 1 Kind                                                                      € 2.800,00
Ehepaar oder Lebensgemeinschaft ohne Kinder                                                      € 2.800,00
Ehepaar oder Lebensgemeinschaft mit 1 Kind                                                          € 3.500,00
für jedes weitere Kind                                                                                                       € 700,00


Was wird gefördert?

Lehrlinge erhalten einen monatlichen Zuschuss unter der Voraussetzung, dass das monatliche Gesamtfamilieneinkommen eine bestimmte Höchstgrenze (siehe oben) nicht überschreitet.


Wie hoch ist die Förderung?

Die Lehrlingsbeihilfe beträgt monatlich € 120,--. Die Auszahlung erfolgt ab Gewährung monatlich im Nachhinein.

Vorgehensweise und wichtige Termine

Der Antrag kann ausschließlich mittels Onlineformular. Beim Antrag sind ein Lehrvertrag und ein aktueller Gehaltszettel hochzuladen.

Die Förderung wird ab Antragstellung bis zum Beginn des folgenden Lehrjahres bewilligt - für jedes Lehrjahr muss ein gesonderter Antrag gestellt werden.
Eine Förderung kann für länger als drei Monate zurückliegende Zeiträume (vom Zeitpunkt der Antragstellung gerechnet) nicht mehr bewilligt werden.


Was Sie noch interessieren könnte

Weitere Informationen sowie die Richtlinien und Formulare finden Sie unter: https://www.noe.gv.at/noe/Arbeitsmarkt/foerderung_Lehrlingsbeihilfe.html

Nutzen Sie auch das kostenlose Angebot der Bildungs- & Berufsberatung NÖ um sich über weitere Förderungen bzw. Aus- und Weiterbildungen zu informieren.


Kontakt

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Arbeitsmarkt
Landhausplatz 1, Haus 9
3109 St. Pölten
E-Mail: lehrlingsfoerderung@noel.gv.at
Tel: 02742 9005 9555 (ArbeitnehmerInnen-Hotline)
Fax: 02742 9005 13777

Zuletzt bestätigt

Zuletzt aktualisiert von der Bildungs- & Berufsberatung NÖ am 23.02.2021.

Alle Angaben ohne Gewähr
esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona