Impressum | Sitemap | English

Weiterbildungsakademie - 800 Zertifikate und 200 Diplome vergeben

03.12.2014, Text: Thomas Blattl, Online-Redaktion
Die wba zieht Zwischenbilanz über die bisher vergebenen Zertifikate und Diplome.
  • Foto: (C) wba
    Karin Elisabeth Weidinger-Strasser erhielt das 200. Diplom
Die Zertifikate und Diplome der Weiterbildungsakademie (wba) bilden in der Praxis erworbene Kompetenzen von ErwachsenenbildnerInnen ab und stärken damit ihre Position und Anerkennung am Arbeitsmarkt.

Anerkennungsverfahren für ErwachsenenbildnerInnen wird gut angenommen
Die wba vergab in den letzten Tagen das 800. Zertifikat und das 200. Diplom. "1000 Abschlüsse sind eine Zahl, auf die wir stolz sein können. Die erreichte Qualität gilt es mit permanenter Entwicklungsarbeit zu halten", sagt Karin Reisinger, Leiterin der wba-Geschäftsstelle. Das Feedback der ErwachsenenbildnerInnen zeige, dass eine wba-Zertifizierung durchwegs als persönliche Bereicherung und fachlicher Zugewinn erlebt wird.

Vorhandenes bündeln, Fehlendes ergänzen
ErwachsenenbildnerInnen können seit 2007 mit Hilfe der wba ihre vielfältigen, aus ihrer Berufspraxis mitgebrachten Kompetenzen bündeln und sichtbar machen: Entweder mit dem wba-Zertifikat oder, darauf aufbauend, mit dem wba-Diplom mit einem Schwerpunkt wahlweise in Lehren/Gruppenleitung/Training, Bildungsmanagement, Beratung oder Informationsmanagement & Bibliothekswesen.

Die Stationen auf dem Weg zum Zertifikat und Diplom
Nach der Information und Beratung wird eine Standortbestimmung gemacht. Dabei erhebt die wba welche Kompetenzen bereits erworben wurden, aber auch welche noch fehlen. Nach der Planung zur weiteren Vorgehensweise folgt der Erwerb noch fehlender Kompetenzen durch Fortbildungen. Dazu stehen von der wba akkreditierte Angebote zur Verfügung. Die wba selbst bietet keine Weiterbildungen an. Nach einer Zertifizierungswerkstatt - einem dreitägigen verpflichtenden Assessment - kann der Abschluss "Zertifizierte/r Erwachsenenbildner/in" erworben werden. Darauf aufbauend besteht die Möglichkeit den Kompetenzanerkennungsprozess zum Abschluss "Diplomierte/r Erwachsenenbildner/in" in einem der oben genannten Schwerpunkte fortzusetzen.

Weiterbildungsakademie Österreich
Entwickelt und getragen wird die wba vom "Kooperativen System der österreichischen Erwachsenenbildung", das die zehn Verbände der Konferenz der Erwachsenenbildung Österreich und das Bundesinstitut für Erwachsenenbildung umfasst. wba-Zertifikat und wba-Diplom sind somit institutionenübergreifende Nachweise. Sie können berufs- und praxisbegleitend ohne Zeitlimit erworben werden.