BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English
Magazin erwachsenenbildung.at
Karin Hackl-Schuberth

Den Pflichtschulabschluss "erwachsenengerecht" nachholen. Mehr Anschluss durch Abschluss?

Artikel zitieren
Hackl-Schuberth, Karin (2014): Den Pflichtschulabschluss "erwachsenengerecht" nachholen. Mehr Anschluss durch Abschluss? In: Magazin erwachsenenbildung.at. Das Fachmedium für Forschung, Praxis und Diskurs. Ausgabe 21, 2014. Wien. Online im Internet: http://www.erwachsenenbildung.at/magazin/14-21/meb14-21.pdf. Druck-Version: Books on Demand GmbH: Norderstedt.
Zitierblock in Literaturverwaltungssystem übernehmen

Artikel herunterladen
Durch ein neues Bundesgesetz und überregionale Vereinbarungen ist es für Erwachsene seit wenigen Jahren möglich, kostenlos den Pflichtschulabschluss nachzuholen - und das in adäquater, erwachsenengerechter Form. Was aber passiert, nachdem Lernende dieses Ziel erreicht haben? Die Autorin fragt, inwiefern sich die Chancen auf weiterführende Bildung sowie am Arbeitsmarkt durch den nachgeholten Hauptschulabschluss tatsächlich erhöhen - und kommt aufgrund einer Befragung zu einem positiven Ergebnis.
  1. Karin Hackl-Schuberth


zum Inhaltsverzeichnis
esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona