BMBWF   Mitteilungen  |  Förderungen  |  Über das BMBWF
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English
Magazin erwachsenenbildung.at

Governance. Erwachsenenbildung zwischen Selbst- und Fremdsteuerung

Nr.18 | Februar 2013 | ISSN 1993-6818

Kurzzusammenfassung

"Governance" meint eine neue Art des Regierens: Nicht Staat und Markt lenken und steuern, sondern Netzwerke und Gemeinschaften sollen das tun. Meb18 beschreibt das vielfältige und oft widersprüchliche Wesen von Governance in der Erwachsenenbildung.

Ausgabe herunterladen
Druck-Version bestellen
Gabriele Michalitsch

Wirtschaftswissen und Postdemokratie. Plädoyer für kritisch-emanzipatorische Erwachsenenbildung

Wissen ist Macht - und umgekehrt: Macht ist Wissen. Dieses Verhältnis steht im Zentrum des vorliegenden Beitrags, der Colin Crouchs Konzept der Postdemokratie mit dem Foucault'schen Machtdiskurs in Zusammenhang bringt. Die Autorin plädiert für eine kritisch-emanzipatorische Erwachsenenbildung, die an die ArbeiterInnenbildung anknüpft.
  1. Gabriele Michalitsch
ESF - Aktuelle Calls EBmooc