Impressum | Sitemap | English
Magazin erwachsenenbildung.at

Wie digitale Technologien die Erwachsenenbildung verändern. Zwischen Herausforderung und Realisierung

Nr.30 | Februar 2017 | 1993-6818

Kurzzusammenfassung

Wie verändern digitale Technologien die Erwachsenenbildung? Ausgabe 30 des Meb wirft in dreizehn Beiträgen einen Blick auf unterschiedliche Ebenen dieser Fragestellung: die der Lehrenden und Lernenden, der Lehr- und Lernformate sowie der Organisationen.

Ausgabe herunterladen

RSS-Feed abonnieren
Angelika Atzinger

Impulse für die Migrationsgesellschaft. Bildung, Politik und Religion İnci Dirim, Ingrid Gogolin, Dagmar Knorr, Marianne Krüger-Potratz, Drorit Lengyel, Hans H. Reich und Wolfram Weiße (Hrsg.)

„Vielstimmigkeit kann als Leitmotiv für dieses Buch gelten. In der Tat ist es beachtlich, dass aus ganz unterschiedlichen akademischen Disziplinen und verschiedenen beruflichen Feldern Themen aufgegriffen werden, die wie bei einem Kaleidoskop die unterschiedlichen Facetten der Arbeit von Ursula Neumann zum Ausdruck bringen. Der erste Teil des Buches ist auf die Reflexion von Grundbegriffen und -konzepten gerichtet. […] Der zweite Teil befasst sich mit Arbeiten im Feld von Politik und Institutionen. […] Der dritte Teil thematisiert die Rolle von Religionen. […] Der vierte Teil beschäftigt sich mit der ‚Neuorientierung der Bildung‘.“ (Verlagsinformation)
  1. Angelika Atzinger