BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English

DigiTalk am 16.12.: Digitale Kompetenzen von ErwachsenenbildnerInnen

26.11.2020, Text: Karin Kulmer, Redaktion/CONEDU
Vier Expertinnen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz werfen in der Online-Diskussion einen Blick in die Zukunft: Welche digitalen Kompetenzen brauchen ErwachsenenbildnerInnen für das Jahr 2021? Der DigiTalk ist für alle Interessierten kostenlos zugänglich.
  • Foto: Pexels Lizenz, Anna Shvets, https://www.pexels.com
    Diskutieren Sie online mit uns!

Das Wichtigste in Kürze:

DigiTalk „Digitale Kompetenzen von ErwachsenenbildnerInnen für das Jahr 2021"

Mittwoch, 16. Dezember 2020, 15:00-16:30 (Login und Technik-Check ab 14:45 empfohlen)

Mit: Ricarda Bolten (TU Kaiserslautern), Angelika Gundermann (DIE), Christina Jacober (SVEB) und Petra Steiner (wba)

Moderation: Karin Kulmer (CONEDU)

 

» Jetzt kostenlos anmelden (bis 15.12.2020)

 

Hinweis: Aus Sicherheitsgründen wird der Link zum Webinarraum ausschließlich an angemeldete TeilnehmerInnen verschickt. Für den Zugang zum Webinar geben Sie bitte Ihren vollen Namen an.

 

Kontakt für Rückfragen: webtalk@erwachsenenbildung.at

 

Worum es geht: Digitale Kompetenzen von ErwachsenenbildnerInnen für das Jahr 2021

Die Einflüsse der digitalen Transformation auf unser Leben und Lernen sind nicht erst seit der Corona-Pandemie deutlich geworden: Digitalität als neue Umfeldbedingung beeinflusst auch die Erwachsenenbildung und die hier tätigen Fachpersonen – etwa TrainerInnen, BildungsmanagerInnen oder BildungsberaterInnen. Sie sind gefordert, erfolgreiches Lernen zu ermöglichen – in Präsenz und zunehmend auch online, hybrid oder blended.

 

Welche digitalen Kompetenzen brauchen ErwachsenenbildnerInnen, um unter diesen Bedingungen qualitätsvolle Bildung anbieten zu können – und wie haben sich die Anforderungen in diesem besonderen Jahr 2020 verändert? Welche reflexiven und kritisch-konstruktiven Fähigkeiten sind zusätzlich zu Anwendungskenntnissen in Zukunft notwendig? Wie können Organisationen ihre MitarbeiterInnen und freie DienstnehmerInnen beim Kompetenzerwerb unterstützen?

 

Wie steht es aktuell um die digitalen Kompetenzen der ErwachsenenbildnerInnen in den deutschsprachigen Ländern? Welche Möglichkeiten gibt es zur Einschätzung vorhandener Kompetenzen, zur Anerkennung informell erworbener Kompetenzen bzw. zur qualitätsvollen Weiterentwicklung der Kenntnisse und Fähigkeiten im digitalen Bereich?

 

Diesen Fragen möchten wir uns beim DigiTalk am 16. Dezember gemeinsam mit einem internationalen Podium widmen. Im Anschluss an die Podiumsdiskussion gibt es für TeilnehmerInnen die Gelegenheit, sich selbst mit Bild und Ton freizuschalten und sich aktiv am Talk zu beteiligen.

 

Wie Sie teilnehmen können

Der DigiTalk ist eine interaktive Veranstaltung, die online stattfindet. Dabei kommunizieren ModeratorInnen und Podiumsgäste via Video, Mikrofon und Chat. Als TeilnehmerIn benötigen Sie eine stabile Internetverbindung und wenn Sie sich aktiv einbringen möchten, zusätzlich eine Webcam und ein Headset mit Mikrofon. Auch mit Smartphone oder Tablet können Sie am DigiTalk teilnehmen. Die Teilnahme am DigiTalk ist kostenlos und steht allen Interessierten offen – Voraussetzung ist die namentliche Anmeldung bis 15. Dezember 2020.

 

Hier können Sie sich zur Veranstaltung anmelden und erhalten wenige Tage vor der Veranstaltung Ihren persönlichen Zugangslink zum Online-Raum per E-Mail. Wir empfehlen Ihnen, sich bereits 10-15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung als Gast einzuloggen, um Ihre Technik zu testen und sich einen Überblick über die Funktionen im Online-Raum zu verschaffen. Während des laufenden DigiTalks ist eine individuelle Technikbetreuung nicht mehr möglich!

 

Bitte beachten Sie, dass die Qualität Ihrer Teilnahme am DigiTalk wesentlich von Ihrer eigenen Internetverbindung und dem verwendeten Gerät abhängt. Für eine optimale Teilnahme installieren Sie bitte vorab den Zoom-Client für Meetings.

 

Teilnahmebestätigung

Sie haben die Möglichkeit, eine Teilnahmebestätigung zu erhalten. Dafür müssen Sie sich mit Ihrem vollen Namen im virtuellen Diskussionsraum anmelden. Die Überprüfung der aktiven Teilnahme erfolgt durch eine Frage, die Sie während des Webinars aktiv beantworten müssen.

 
Creative Commons License Dieser Text ist unter CC BY 4.0 International lizenziert.
Verwandte Artikel
esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona