BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English

7. Dezember: Für die Erwachsenenbildung ändert sich nichts

04.12.2020, Text: Robert Kramreither, BMBWF, Redaktion: Lucia Paar, Redaktion/CONEDU
Erwachsenenbildung soll weiterhin Distance-Learning anbieten.
  • Abbildung: Pixabay Lizenz, aboompics/bearb. durch Paar/CONEDU, https://pixabay.com
    Die COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung ab 7. Dezember bringt keine Änderungen für die Erwachsenebildung.
Mit der neuen COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung des Gesundheitsministeriums, die voraussichtlich heute kundgemacht wird, gibt es keine Änderungen für den Bereich der Erwachsenenbildung (Aus- und Fortbildung). Angesichts der weiterhin äußerst angespannten Lage im Gesundheitssystem empfiehlt das Bildungsministerium deshalb weiterhin, möglichst alle Bildungsmaßnahmen online anzubieten. Wenn aus pädagogischen Gründen jedoch erforderlich, können – analog zu den Abschlussklassen im Schulbereich – Lehrgänge, die zu Abschlussprüfungen (Pflichtschulabschluss, Berufsreifeprüfung) führen, ab 7. Dezember im Präsenzunterricht durchgeführt werden.
Weitere Informationen:
Creative Commons License Dieser Text ist unter CC BY 4.0 International lizenziert.
Verwandte Artikel
esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona