BMBWF   Mitteilungen  |  Förderungen  |  Über das BMBWF
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English

Axel-Corti-Preis 2019: Helene Maimann und Jörg Winter ausgezeichnet

16.04.2019, Text: Jennifer Friedl, Online-Redaktion
Weitere 18 Produktionen sind für den Fernsehpreis der Erwachsenenbildung nominiert. Die Preisverleihung findet am 25. Juni in Wien statt.
  • Foto: Pixabay Lizenz, JosepMonter, www.pixabay.com
    Die Bekanntgabe der weiteren PreisträgerInnen erfolgt im Zuge der Preisverleihung.
Der Axel-Corti-Preis geht dieses Jahr an die Filmemacherin Helene Maimann und an den ORF-Auslandskorrespondenten Jörg Winter. Das entschied eine Jury, die sich aus VertreterInnen von Print-Medien der Erwachsenenbildung zusammensetzt. Die Konferenz der Erwachsenenbildung Österreichs (KEBÖ) verleiht den Axel-Corti-Preis jährlich im Zuge des 51. Fernsehpreises der Erwachsenenbildung.

Über die PreisträgerInnen

Helene Maimann ist Historikerin, Ausstellungsgestalterin, Filmemacherin und Autorin. Für die ORF-Sparte Nightwatch, Brennpunkt und DOKUmente war sie zehn Jahre lang als Redakteurin tätig. Sie gestaltete zahlreiche Features und führte Gespräche mit z.B. Universalhistoriker Eric Hobsbawm und Schriftsteller Amos Oz. Helene Maimann erhielt zahlreiche Auszeichnungen wie z.B. 2017 das Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst.

 

Jörg Winter studierte Geografie und Anglistik in Salzburg, Oxford und Wien und absolvierte ein Masterprogramm für Journalismus in New York. Für die Auslandsredaktion der Zeit im Bild berichtete er als Reporter über Kriseneinsätze in z.B. Afghanistan, Iran oder bei Umweltkatastrophen wie dem Erdbeben in Haiti 2010. Seit 2015 ist er Leiter des Auslandbüros in Istanbul, zuvor war er in Peking tätig.

Verleihung findet in Wien statt

Die Vergabe des Preises findet am 25. Juni 2019 um 18.30 Uhr im Urania Kino in Wien statt. Dort erfahren auch die Nominierten in den Kategorien Dokumentation, Fernsehfilm und Sendereihe, wer zu den PreisträgerInnen zählt.

 

Der Fernsehpreis der Erwachsenenbildung wird von den zehn Verbänden der Konferenz der Erwachsenenbildung Österreichs (KEBÖ) vergeben. Den Axel-Corti-Preis gibt es seit 1996. Der "Preis der Jury", der für erwachsenenbildnerisch besonders wertvolle Beiträge im österreichischen Fernsehen außerhalb der genannten Kategorien verliehen wird, trägt den Namen des Theater- und Filmregisseurs Axel Corti.

ESF - Aktuelle Calls EBmooc