Impressum | Sitemap | English

Video: Anerkennung von im Ausland erworbenen Qualifikationen

16.01.2018, Text: Wilfried Frei und Lucia Paar, Online-Redaktion
Binnen sieben Minuten das Wichtigste über die Anerkennung von im Ausland erworbenen Abschlüssen in Österreich erfahren.
  • Montage: CC0 Public Domain, http://pixabay.com, bearbeitet von CONEDU
    Anerkennung von im Ausland erworbenen Qualifikationen – die wichtigsten Infos auf einen Blick
Als Erstinformation zur Anerkennung gibt es auf erwachsenenbildung.at jetzt ein Erklärvideo, das die wichtigsten Grundlagen über die Anerkennung von im Ausland erworbenen Qualifikationen in Österreich zusammenfasst. Es steht sowohl den betroffenen MigrantInnen selbst als auch den ErwachsenenbildnerInnen in begleitenden und beratenden Aufgabengebieten zur Verfügung, die das Video zur Erstinformation für sich selbst oder ZuwanderInnen nutzen können.

 

Die Anerkennung von im Ausland erworbenen Qualifikationen gilt als wichtige Grundlage, um als MigrantIn eine Chance am Arbeitsmarkt in Österreich zu haben. Häufig wird aber gar kein Antrag auf Anerkennung gestellt, weil Unklarheiten herrschen oder die Informationen fehlen. Viele Beratungsstellen - wie die Anerkennungsstellen für Personen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen, kurz „AST" – begegnen diesem Problem und begleiten Personen durch den Anerkennungsprozess.

 

 

Video: CC BY 4.0 CONEDU/Ponsold

 

Als zusätzliches Service gibt es den Inhalt des Videos als Texdokument mit Folien zum Herunterladen.


Möglichkeiten und Unterstützung der Anerkennung von im Ausland erworbenen Qualifikationen

Das Video beinhaltet grundlegende Informationen zu verschiedenen Arten der Anerkennung sowie zu Anlaufstellen und Unterstützungsmöglichkeiten in Österreich. Es gibt Antwort auf folgende Fragen:

  • Wie finde ich heraus, ob eine Anerkennung hilfreich ist?
  • Was brauche ich, um meinen Abschluss anerkennen zu lassen?
  • Welche Arten der Anerkennung gibt es?
  • Wo kann ich Qualifikationen anerkennen lassen?
  • Wo bekomme ich Unterstützung bei der Anerkennung?
  • Welche finanzielle Unterstützung gibt es beim Anerkennungsprozess?

 

Informationen leichter zugänglich machen

Die Recherchen der Redaktion von erwachsenenbildung.at bestätigen, was auch in einer aktuellen Studie des abif im Auftrag des Arbeitsmarktservice (Steiner/Kerler 2017) zu lesen ist: der Bedarf von MigrantInnen nach Bildungs- und Berufsberatung hat massiv zugenommen.

 

Unter diesen Gesichtspunkten wird erwachsenenbildung.at daher künftig zumindest einzelne Versuche unternehmen, dieser Zielgruppe relevante Bildungsinformation leichter zugänglich zu machen, indem sie online aufbereitet wird. „Dabei entstehende Produkte richten sich zunächst an MultiplikatorInnen. Wir wollen aber zunehmend niederschwelliger werden und auch in Erstsprachen Bildungsinformation zur Verfügung stehen", berichtet Redaktionsleiter Wilfried Frei vom Verein CONEDU. Eine Hilfestellung zum Auffinden einer erstsprachigen Bildungsberatung in 17 verschiedenen Sprachen ist bereits jetzt in der betreffenden Rubrik des Portals zu finden und soll künftig ausgebaut werden.

Weitere Informationen:

 


  

Erstellung des Artikels gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung und des Europäischen Sozialfonds.

Creative Commons License Dieser Text ist unter CC BY 4.0 International lizenziert.