BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English  |    |  LL

Axel-Corti-Preis 2022 geht an Corinna Milborn

29.04.2022, Text: Jennifer Friedl, Redaktion/CONEDU
Die Journalistin erhält die Auszeichnung für ihre engagierte und seriöse Berichterstattung, so das Urteil der Jury.
  • Corinna Milborn Foto: CC BY-NC-SA 2.0, Franz Johan Morgenbesser, flickr.com
    Milborn ist vor allem durch ihre Moderationen von Diskussionsformaten bekannt.
Der diesjährige Axel-Corti-Preis geht an die vor allem durch Diskussionsformate bekannte Autorin, Moderatorin und Journalistin Corinna Milborn. Die Preisverleihung findet am 23. Juni 2022 im RadioKulturhaus Wien statt, bei dem auch die Gewinner*innen der Fernsehpreise der Erwachsenenbildung bekanntgegeben werden.

Über die Preisträgerin

Milborn schloss 1991 das Akademische Gymnasium Innsbruck ab und studierte Geschichte, Politikwissenschaft und Entwicklungspolitik in Wien, Granada und Guatemala. In den Jahren 1998 bis 2022 war sie als WWF-Pressesprecherin und Expertin für Menschenrechtsfragen tätig. Seit 2003 ist sie Politikredakteurin beim österreichischen Nachrichtenmagazin Format und Chefredakteurin der Menschenrechtszeitschrift "liga".

 

Große Bekanntheit erlangte sie durch die Moderation der Sendung "Pro und Contra – Der AustriaNews Talk" auf dem Privatsender Puls 4 sowie die Moderation politischer Interviews vor z.B. Bundespräsidentschaftswahlen, EU-Wahlen oder Nationalratswahlen. Als Informationsdirektorin der Sendergruppe "ProsiebenSat.1PULS 4 GmbH" ist sie auch für Sendungen wie z.B. Café Puls oder Puls 4 News verantwortlich.

 

Milborn erhält den Axel-Corti-Preis für ihr Eintreten für Demokratie und Pressefreiheit sowie ihr Engagement, Gesellschaft nachhaltig zu verbessern, so die Jury.

Axel-Corti-Preis und Fernsehpreis der Erwachsenenbildung

Den Fernsehpreis der Erwachsenenbildung vergibt die Konferenz der Erwachsenenbildung Österreich (KEBÖ) jedes Jahr an erwachsenenbildnerisch wertvolle Produktionen.

 

Seit 1996 gibt es auch einen Preis der Jury, der zusätzlich zu den vier Kategorien "Diskussionssendungen und Talkformate", "Dokumentation", "Fernsehfilm, Serie, Fiction, Doku-Fiction, Edutainment" und "Sendeformate und Sendereihen" vergeben wird. Der Name des Preises geht zurück auf den Theater- und Filmregisseur Axel Corti.

 

Quelle: Pressemitteilung APA/OTS

Creative Commons License Dieser Text ist unter CC BY 4.0 International lizenziert.
esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona