BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English

VET Awards 2020: Bis 20. Juni bewerben

03.06.2020, Text: Jennifer Friedl, Redaktion/CONEDU
Die VET Awards richten sich an engagierte Personen und Organisationen mit innovativen Projekten im Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung.
  • Foto: Pixabay Lizenz, Giorgio Trovato, http://pixabay.com
    Die Awards werden im Rahmen der European Vocational Skills Week im November verliehen.
Auch heuer vergibt die Europäische Kommission im Rahmen der European Vocational Skills Week (9. bis 13. November) die VET-Awards in verschiedenen Bereichen der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Einzelpersonen und Organisationen können sich mit ihren Projekten bis zum 20. Juni per Online-Formular bewerben.

Folgende EB-relevante Awards sind ausgeschrieben

Der Training at Work Award wird an Unternehmen vergeben, die hochwertige Trainingsprogramme für ihre MitarbeiterInnen anbieten und so ihre Fähigkeiten stärken möchten. Der Award für den Innovative VET Provider richtet sich an europäische Berufsbildungsanbieter, deren innovative Praxis zur qualitätsvollen beruflichen Bildung beiträgt. In Anbetracht der Umstände durch die Corona-Pandemie erhalten Projekte mit E-Learning-Lösungen dieses Jahr eine Sonderauszeichnung.

 

Des Weiteren werden mit dem Teacher and Trainer Award Lehrende im Bereich der Berufsbildung ausgezeichnet, die Lernerfahrungen verbessern oder zu innovativen Ansätzen in Bezug auf das Lernen in der beruflichen Weiterbildung beitragen. Der VET Researchers Award richtet sich an Forschungsprojekte mit nachhaltigem oder digitalem Fokus. Der Award der European Training Foundation fokussiert Beispiele guter Praxis zur Vermittlung von digitalen Kompetenzen im Aus-und Weiterbildungsbereich.

Awards für ESF- und Erasmus+ Projekte

Der European Social Fund-Award zeichnet ESF-Projekte aus dem Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung aus, die die Wettbewerbsfähigkeit der Menschen auf dem Arbeitsmarkt verbessern und die Entwicklung der Berufsbildung fördern.

 

Personen und Unternehmen mit Projekten, die sich im Rahmen des Erasmus+ Programms zu Strategischen Partnerschaften mit Digitalisierung, Fernunterricht oder Klimaschutz befassen, können sich für den Erasmus+ Award bewerben.

 

Bei diesen Awards handelt es sich um geschlossene Wettbewerbe der Europäischen Kommission in Zusammenarbeit mit den ESF-Verwaltungsbehörden. Die ESF-Verwaltungsbehörde kann pro Mitgliedsstaat zwei ESF-Projekte auswählen, die sich bewerben möchten und der Ausschreibung entsprechen.

Auswahlverfahren erfolgt durch Jury- und Publikumsvoting

Die GewinnerInnen werden aus einem Jury- und einem Publikumsvoting ermittelt, wobei beide eine Gewichtung von 50% haben. Für jeden Bereich wählt eine Jury aus unabhängigen Personen je zwei Nominierte und anschließend eine/n GewinnerIn der Jury aus. Das Publikum kann online für KandidatInnen voten. Die Bekanntgabe der Online-Voting-Ergebnisse erfolgt im September. Die Endergebnisse werden im Rahmen der Preisverleihung verkündet.

 

Durch die VET Awards sollen innovative Projekte sichtbar gemacht und TeilnehmerInnen motiviert werden, ihre Ansätze beruflicher Praxis zu präsentieren. Die Europäische Kommission möchte europäische Netzwerke der Berufsbildung stärken, die Bevölkerung durch ein Publikumsvoting miteinbeziehen und den GewinnerInnen ermöglichen, BotschaferInnen im eigenen Fachgebiet zu werden.

Weitere Informationen:
Creative Commons License Dieser Text ist unter CC BY 4.0 International lizenziert.
Verwandte Artikel
ESF - Aktuelle Calls eb und coronaEB und Corona