wba-Fachtagung: „Kompetenzanerkennung unter der Lupe“

20.10.2017, Text: Karin Kulmer (seit 05/2023: Karin Lamprecht), Redaktion/CONEDU
Validierung und Kompetenzanerkennung als neue Gestaltungsmöglichkeiten des Bildungsgeschehens und der Sichtbarmachung von Kompetenzen.
Kompetenzanerkennung unter der Lupe: wba-Tagung am 23. November
Foto: CC0 Public Domain, http://pixabay.com

Das Wichtigste in Kürze

Tagung „Kompetenzanerkennung unter der Lupe"
23.11.2017, 09:00-15:45 Uhr
Urania Wien
Tagungsprogramm

 

Fachtagung: wba-Zwischenbilanz nach zehn Jahren

Seit zehn Jahren ist die Weiterbildungsakademie Österreich (wba) als Einrichtung des Kooperativen Systems der österreichischen Erwachsenenbildung aktiv. Sie ist gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Bundesministeriums für Bildung. In diesen zehn Jahren hat sich die wba als Modell für Kompetenzanerkennung im Bereich der Erwachsenenbildung national und international einen Namen gemacht. Nun sei es Zeit für eine fachliche Zwischenbilanz in Form einer Fachtagung, so wba-Leiterin Karin Reisinger: „Wir machen einen Rundumblick und nehmen dabei die eigene Arbeit und Verfahrensweise einer Validierung unter die Lupe."

 

Im Fokus: Validierung und Kompetenzanerkennung

Validierung steht als neue Gestaltungsmöglichkeit des Bildungsgeschehens mit der Sichtbarmachung von Kompetenzen für individuelle Bildungs- und Arbeitswege im Mittelpunkt der Tagung. Wie hält man die Standards eines Validierungsverfahrens up to date? Wie kann gute Passung des Validierungsverfahrens in die Bildungs- und Qualifikationsbedarfslandschaft gestaltet werden? Welche neuen Zielgruppen gibt es? Diesen Fragestellungen nähert sich die Fachtagung mit mehreren Keynote-Vorträgen, einer Session aus vier Parallelworkshops sowie Raum für Diskussion und Austausch.

 

Neben der Professionalisierung der beruflichen Gruppe der ErwachsenenbildnerInnen sei dabei der Blick in die Zukunft wichtig, so die Organisatorin der Tagung, Petra Steiner. „Wir wollen einfangen, was Zukunftstrends und Aufgaben sein werden: Wo geht die Erwachsenenbildung und die Validierung generell hin?" Migration und Digitalisierung seien hier wichtige Themen, die sich auch im Tagungsprogramm widerspiegeln.

 

20.-24.11.2017: European Vocational Skills Week

Die wba-Fachtagung reiht sich in die European Vocational Skills Week (VET Week) ein, die von 20. bis 24. November 2017 in ganz Europa stattfindet. Die Themenwoche der Europäischen Kommission stellt Initiativen der beruflichen Bildung in den Mittelpunkt. Neben internationalen Veranstaltungen wie z.B. einer Konferenz in Brüssel finden auch auf nationaler Ebene einige Programmpunkte, wie beispielsweise Info-Webinare über Erasmus+ Berufsbildung statt. Eine Übersicht befindet sich auf der Website der VET Week.

Weitere Informationen:
Creative Commons License Dieser Text ist unter CC BY 4.0 International lizenziert.

Verwandte Artikel