BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English  |    |  LL

Lern-App des BFI Oberösterreich ausgezeichnet

07.07.2022, Text: Michaela Schneider, BFI Österreich
Nach einem mehrstufigen Prüfverfahren erhält die BFI-App mathe2go das Gütesiegel Lern-Apps des Bildungsministeriums.
  • Martin Bauer (BMBWF), Michaela Plasser (BFI Oberösterreich), Theresa Torzicky (ISB) Foto: Alle Rechte vorbehalten, Martina Draper/honorarfrei, Verleihung des Gütesiegels Lern-Apps an das BFI Oberösterreich für mathe2go, https://www.bfi-ooe.at
    v. l. n. r.: Martin Bauer (BMBWF), Michaela Plasser (BFI Oberösterreich), Theresa Torzicky (ISB).
  • Logo: Gütesiegel Lernapps Grafik: Alle Rechte vorbehalten, Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Das Gütesiegel Lern-Apps fördert die Qualitätssicherung digitaler Lerntools, https://www.bmbwf.gv.at/
    Als ausgezeichnete Lern-App darf mathe2go das Gütesiegel-Logo des Bildungsministeriums führen.

Test bestanden

Schon zum zweiten Mal beweist die Lern-App mathe2go des BFI Oberösterreich ihre Qualitäten. Am 30. Mai 2022 bekam sie im Rahmen einer Lern-Apps-Tagung an der Pädagogischen Hochschule Wien das Gütesiegel Lern-Apps des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) in Kooperation mit der OeAD-GmbH – Agentur für Bildung und Internationalisierung und der Innovationsstiftung für Bildung (ISB) verliehen. Zuvor hatte sie ein standardisiertes Evaluierungs- und Zertifizierungsverfahren erfolgreich durchlaufen. Das Gütesiegel gilt für zwei Jahre, danach lässt sich die Gültigkeit durch eine Rezertifizierung verlängern. Bereits 2018 konnte das BFI Oberösterreich für die gemeinsam mit dem Linzer Unternehmen mogree entwickelte App den eAward des Report Verlags und der Plattform Digitales Österreich des Bundeskanzleramts in der Kategorie "Bildung" entgegennehmen.

Für die Erwachsenenbildung entwickelt

mathe2go kommt ursprünglich aus der Erwachsenenbildung. Dort ist die App seit Jahren an den Berufsförderungsinstituten in und über Oberösterreich hinaus sehr erfolgreich im Einsatz, zur digitalen Unterstützung in der Vorbereitung auf die Berufsreifeprüfung in Mathematik. Die Teilnehmenden schätzen sie als nützliche und praktische Ergänzung des digitalen Lernens. Neuerdings ist die mobile Anwendung auch für den ersten Bildungsweg verfügbar. Dieser Transfer bestätigt den Erfolgsweg der fortschreitenden Digitalisierung in der Erwachsenenbildung und freut Beda Bergmair, die als Produktentwicklerin am BFI Oberösterreich für die Berufsreifeprüfung zuständig ist, "weil neben den TeilnehmerInnen der Berufsreifeprüfung nun auch SchülerInnen ab Ende des Pflichtschulalters bis zu den Maturaklassen von unserer digitalen Lernhilfe profitieren".

Jetzt auch für SchülerInnen

Michaela Plasser, Mathematiktrainerin und Digimentorin am BFI Oberösterreich, erläutert den Mehrwert von mathe2go für das Lernen von SchülerInnen: "Das Leben wird immer vielfältiger, flexibler und ortsunabhängiger. Unsere App ist hier am Puls der Zeit. Sie ermöglicht das Lernen auch in kleinen Einheiten bei Wartezeiten, in Bus oder Straßenbahn. Zusätzlich zum klassischen Unterricht bietet sie eine abwechslungsreiche und zielgerichtete Vorbereitung auf die Zentralmatura." Das Gütesiegel stellt für Lehrende, Lernende und Eltern eine Orientierungshilfe bei der Auswahl von Lern-Apps dar.

Digitale Kompetenzen stärken

Das Gütesiegel Lern-Apps ist Teil des 8-Punkte-Plans für digitalen Unterricht des BMBWF und soll dazu beitragen, digitale Innovationen im Bildungssystem zu verankern. "Die Entwickler*innen der Apps, die mit dem Gütesiegel ausgezeichnet werden, können stolz auf ihre innovative Leistung und ihren Beitrag für die Bildung der Zukunft sein", erklärt Martin Bauer, Gruppenleiter IT, Digitalisierung und Medien der Präsidialsektion im BMBWF.

Qualität sichern

Für Jakob Calice, Vorstand der Innovationsstiftung für Bildung und Geschäftsführer der OeAD-GmbH – Agentur für Bildung und Internationalisierung, ist es wichtig, dass beim Ausbau digitaler Kompetenzen die Qualitätssicherung nicht zu kurz kommt: "Lern-Apps sind ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der Digitalisierung und der Innovationskompetenz an Österreichs Schulen sowie in der Bildungslandschaft generell. Mit dem ,Gütesiegel Lern-Apps‘ setzen wir erstmals ein Qualitätssicherungsverfahren für digitales Unterrichtsmaterial ein – und zwar, indem wir die Apps in der Praxis durch Lehrerinnen und Lehrer mit Schülerinnen und Schülern testen und bewerten lassen."

Das sagen TesterInnen über mathe2go

SchülerInnen gefallen besonders die übersichtlichen Aufgaben zu vielen Themengebieten, dass mathe2go eine schnelle Möglichkeit zu lernen bietet, gut aufgebaut ist und man sich problemlos zurechtfindet. Das meinen auch LehrerInnen; außerdem loben sie, dass die Beispiele gut gewählt sind und die Sprache der Aufgabenstellungen leicht verständlich ist.

Kostenlos im App-Store zu haben

mathe2go ist für alle kostenlos in den App-Stores erhältlich. Die einfacheren Übungen sind ab der 4. Klasse Mittelschule/Unterstufe lösbar. Die für die Matura relevanten Aufgaben werden mit einem Code freigeschaltet.

Dieser Text ist nicht lizenziert, die Rechte liegen beim Urheber / bei der Urheberin. Er darf ohne Erlaubnis zur Verwertung nicht verwendet werden.
esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona