BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English

Tirol: AK - Bildungsbeihilfe für Lehrlinge

Für wen ist die Förderung gedacht?

Die Förderung ist für AK Mitglieder und für Kinder von AK Mitgliedern, die sich in einem aufrechten Lehrverhältnis befinden.
Die näheren Bestimmungen finden sich in den Förderrichtlinien.

Voraussetzungen

Es handelt sich um eine einkommensabhängige Förderung. Die Einkommensgrenze ist bitte aus der jeweiligen Richtlinie zu entnehmen.

Zumindest ein Elternteil muss zum Zeitpunkt der Antragstellung in Tirol arbeiterkammerumlagepflichtig beschäftigt sein oder als Mitglied in den letzten vier Jahren zwei Jahre AK Umlage in Tirol bezahlt haben. Die AK Bildungsbeihilfe für Lehrlinge erhalten auch Kinder von ehemaligen Mitgliedern.

Lehrlinge, die vor der Antragstellung mindestens zwei von vier Jahren AK Umlage bezahlt haben, können auch die AK Bildungsbeihilfe erhalten.

Sämtliche Details zum Antrag und Richtlinie finden Sie hier

 


Was wird gefördert?

Die Beihilfe ist für Lehrlinge, die eine Lehre in Österreich oder eine gleichartige ausländische duale Ausbildung im EWR-Raum oder in der Schweiz machen sowie für Teilnehmerinnen und Teilnehmer bestimmter AMS-Lehrgänge. Gefördert wird auch die Ausbildung zum/zur zahnärztlichen Assistent/in.


Wie hoch ist die Förderung?

Die Beihilfe liegt einkommensgestaffelt zwischen € 300,-- und € 690,-- pro Ausbildungsjahr. Sofern eine positive Beihilfenbearbeitung erfolgt und eine ganzjährige kostenpflichtige auswärtige Unterbringung des Antragstellers gegeben ist, kann man einen Heimbonus in der Höhe von € 100 zusätzlich erhalten.

Vorgehensweise und wichtige Termine

Der Antrag kann zwischen 1. September bis 31. August des betreffenden Ausbildungsjahres bei der AK Tirol eingereicht werden.

Sämtliche Details zum Antrag und Richtlinie finden sie hier.


Was Sie noch interessieren könnte

Das Förderansuchen ist mit den erforderlichen Unterlagen auf dem dafür vorgesehenen Antrag schriftlich innerhalb der festgesetzten Antragsfrist bei der Bildungspolitischen Abteilung der AK Tirol oder in den AK Bezirkskammern in Tirol einzubringen.

Kontakt

Kammer für Arbeiter und Angestellte für Tirol
Bildungspolitische Abteilung
6010 Innsbruck, Maximilianstraße 7
Tel.: 0800 22 55 22-1515
Fax: 0512 / 5340-1559
E-Mail: bildung@ak-tirol.com
Web: www.ak-tirol.com

Antragsformular und Richtlinien zu den Einkommensgrenzen
https://tirol.arbeiterkammer.at/service/musterbriefeundantraege/Bildung/BeihilfeLehrlinge.html

 


Zuletzt bestätigt

Zuletzt geprüft am 30.9.2021

Alle Angaben ohne Gewähr
esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona