BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English

NÖ: Bildungsbonus der AK Niederösterreich

Für wen ist die Förderung gedacht?

Mitglieder der AK Niederösterreich:
  • ArbeitnehmerInnen mit einer AK-zugehörigen Beschäftigung in Niederösterreich (auch geringfügig Beschäftigte)
  • Teilzeitbeschäftigte oder Lehrlinge
  • Arbeitslosengeld- und Notstandshilfebeziehende, die in Niederösterreich wohnhaft sind
  • Präsenz- bzw. Zivildiener mit einem aufrechten und AK-zugehörigen Dienstverhältnis in Niederösterreich

Keinen Anspruch haben zum Beispiel Beamte in der Hoheitsverwaltung, Selbständige, Bauern/Bäuerinnen, PensionistInnen etc.


Voraussetzungen

  • entsprechende Kennzeichnung des Kurses (AK plus-Logo)
  • Mitgliedschaft bei der AK Niederösterreich

Was wird gefördert?

Berufsorientierte Weiterbildung; von der AK Niederösterreich ausgewählte und in Kursprogrammen von verschiedenen Bildungsinstitutionen (Volkshochschulen, BFI und WIFI ...) speziell mit "AK plus" gekennzeichnete Kurse; insbesondere werden folgende Bildungsbereiche gefördert:

  • EDV
  • Sprachen
  • Basisbildung (Lesen, Schreiben, Rechnen)
  • ausgewählte Gesundheitskurse
  • demokratiepolitische Kurse
  • Studienberechtigungsprüfung

Wie hoch ist die Förderung?

 
  • DienstnehmerInnen: 50% der Kurskosten bis max. € 120,-- pro Kalenderjahr
  • KinderbetreuungsgeldbezieherInnen: 50% der Kurskosten bis max. € 170,-- pro Kalenderjahr
  • Arbeitslose oder NotstandshilfebezieherInnen: 100% der Kurskosten bis max. € 220,-- pro Kalenderjahr
  • Personen ab 50 Jahren 50% der Kurskosten bis max. € 220,-- pro Kalenderjahr

Die Förderung erfolgt rückwirkend. Nach Kursende ist das entsprechende Formular online auszufüllen und innerhalb der Antragsfrist an die AK Niederösterreich zu übermitteln. Siehe dazu Youtube-Video der AK: https://www.youtube.com/watch?v=ZshcGHLS0aw


Vorgehensweise und wichtige Termine

Fristen für die Einreichung:
Der Antrag kann frühestens mit Kursende und spätestens 6 Monate nach Kursende gestellt werden.

Der Antrag kann mittels Online-Formular gestellt werden. Die genaue Vorgehensweise finden Sie hier: https://noe.arbeiterkammer.at/bildungsbonus


Was Sie noch interessieren könnte

  • Suchen Sie sich in den Kursprogrammen der einzelnen Bildungsträger Ihren "AK plus"-Kurs aus.  
  • Service-Karte: Sie erhalten bis zu 15,-- € Ermäßigung auf einen Kurs, der nicht mit dem Ak plus-Logo gekennzeichnet ist! Voraussetzung ist, dass die Institution in Niederösterreich ist, eine Bildungsbonus-Partnerin der AK darstellet, und dass Ihr Kurs der beruflichen Weiterbildung dient.

Weitere Informationen zu dieser und anderen Förderungen erhalten Sie bei der Bildungs- & Berufsberatung NÖ.


Kontakt

Arbeiterkammer Niederösterreich
z.Hd. Ref. EB
AK-Platz 1, 3100 St. Pölten

Tel: 05 7171 29000
Erreichbarkeit: Mo –- Do 8.00-16.00 Uhr, Fr 8.00-14.00 Uhr
E-Mail: bildungsbonus@aknoe.at

https://noe.arbeiterkammer.at/bildungsbonus


Zuletzt bestätigt

Zuletzt aktualisiert von der Bildungs- & Berufsberatung NÖ am 14.02.2020.

Alle Angaben ohne Gewähr
esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona