BMBWF   Mitteilungen  |  Förderungen  |  Über das BMBWF
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English

Stmk: WK - Förderung von Vorbereitungskursen für die Lehrabschlussprüfung

Für wen ist die Förderung gedacht?

  • Lehrlinge
  • Nicht gefördert werden Lehrlinge aus § 30 BAG Einrichtungen (überbetriebliche Ausbildungseinrichtungen).
  • Personen, deren Lehrzeitende max. 36 Monate zurückliegt und die mindestens einen Tag in einem Lehrbetrieb gelernt haben, d.h. einen Lehrvertrag haben oder hatten.

Voraussetzungen

  • Kurse, die ab 1. Juli 2017 enden
  • Kurse sind dann förderbar, wenn sie 12 Monate vor Lehrzeitende bzw. maximal 36 Monate nach Lehrzeitende besucht werden.
  • Förderbar ist die Teilnahme an gemäß den jeweils geltenden "Richtlinien zur Förderung der betrieblichen Ausbildung von Lehrlingen" gemäß § 19 c Abs. 1 Z 1-7 BAG, Punkt III.3 (lit. d), genehmigten Kursen. Bei der Genehmigung wird auch auf marktkonforme Kosten und auf die sparsame, wirtschaftliche und zweckmäßige Mittelverwendung geachtet.

Was wird gefördert?

Ein oder auch mehrere Vorbereitungskurse für die Lehrabschlussprüfung


Wie hoch ist die Förderung?

Lehrlinge bekommen 100 % der Kurskosten für genehmigte Kurse.

Vorgehensweise und wichtige Termine

  • Der Lehrling übermittelt ein korrektes und vollständig ausgefülltes Formular per Post (ausreichend frankiert) oder Fax an die zuständige Lehrlingsstelle bei der Wirtschaftskammer des jeweiligen Bundeslandes.
  • Der Förderantrag inkl. Beilagen (Rechnung, Teilnahmebestätigung und Zahlungsnachweis) muss innerhalb von 6 Monaten nach Kursende in der Lehrlingsstelle einlangen.

Kontakt

Lehrlingsstelle-Förderungen Wirtschaftskammer Steiermark
Körblergasse 111-113, 8010 Graz

Tel: +43 316 601 106
E-Mail: lehre.foerdern@wkstmk.at
URL: www.lehre-foerdern.at

https://www.wko.at/service/bildung-lehre/Lehrlingsfoerderung-Vorbereitungskurs-Lehrabschlusspruefung.html

 


Zuletzt bestätigt

Letzte Überprüfung am 11.02.2020

Alle Angaben ohne Gewähr
ESF - Aktuelle Calls EBmooc