BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English  |    |  LL

Büchereiperspektiven: Generationen in der Bibliothek

06.04.2018, Text: Simone Kremsberger, Büchereiverband Österreichs
Die neue Ausgabe der Büchereiperspektiven bietet Anregungen für das Miteinander der Generationen in der öffentlichen Bibliothek. (Serie: Generationen in der Erwachsenenbildung)
  • BVÖ/Lukas Beck
    Generationen in der Bibliothek
In der Bibliothek treffen Menschen verschiedenster Altersgruppen aufeinander. Sie arbeiten im Team zusammen und engagieren sich als Freiwillige. Sie nutzen miteinander Büchereiangebote und lernen voneinander. Die neue Ausgabe der Fachzeitschrift „Büchereiperspektiven" des Büchereiverbandes Österreichs widmet sich daher dem Thema „Generationen. Gemeinsam in der Bibliothek".

 

Austausch zwischen Generationen als Gewinn

Darin finden Sie Fakten zur Bevölkerungsentwicklung und zu den Auswirkungen auf die Nutzergruppen der öffentlichen Bibliothek, Beiträge zum gemeinsamen (Vor-)Lesen und zum intergenerationellen Lernen.

 

„Bildungseinrichtungen können mit intergenerationellen Angeboten zum Generationenverständnis beitragen, unterschiedliche Zugänge zum Lernen aufzeigen und eine gemeinsame Lernkultur der Generationen fördern", schildert die Bildungswissenschaftlerin Sol Haring im Interview.

 

Der Dialog zwischen den Generationen hat viele Vorteile – das spiegelt auch die große Anzahl an gelungenen Beispielen aus der bibliothekarischen Praxis wider, die in dieser Ausgabe der Büchereiperspektiven vorgestellt werden. Mentoringprogramme oder Lesepatenschaften verbinden Generationen. Verschiedene Altersgruppen gestalten gemeinsam die Bibliothek, Freiwillige bringen nach dem Berufsleben ihre Erfahrungen und Kompetenzen ein.

 

Selbstverständlich kann auch der generationenübergreifende Austausch im Team selbst gewinnbringend sein: Das zeigt sich in dem Porträt einer Bücherei, in der Mitarbeiter mehrerer Generationen Seite an Seite tätig sind.

 

Die Ausgabe können Sie unter www.bvoe.at/bestellservice/publikationen bestellen oder online lesen.

 

Zum Weiterlesen:

Büchereiperspektiven 1/18

Büchereiperspektiven 1/18: Generationen. Gemeinsam in der Bibliothek

(Titelfoto: BVÖ/Lukas Beck)

 

Serie: Generationen in der Erwachsenenbildung

Als Trendbegriff der Weiterbildung wird "Generation" oft verwendet, um verschiedenen Alterskohorten bestimmte Verhaltensmuster und Wesensmerkmale zuzuschreiben. Was steht hinter plakativen Begriffen wie "Generation X/Y/Z", "Millennials" oder "Silver Surfers"? Welche Unterschiede lassen sich zwischen Jüngeren und Älteren festmachen, in dem, wie sie leben, arbeiten und lernen bzw. sich bilden (möchten)? Wie können Angehörige verschiedener Generationen, aber auch Menschen aus unterschiedlichen sozialen Hintergründen sinnvoll voneinander, miteinander und übereinander lernen? Die Serie "Generationen in der Erwachsenenbildung" bündelt Reflexionen zum Konzept der Generationen, aber auch Beispiele guter Praxis und wirft damit einen multiperspektivischen Blick auf den Trendbegriff der Generationen. Alle bisher zur Serie #ebgen erschienenen Beiträge finden Sie hier.

Creative Commons License Dieser Text ist unter CC BY 4.0 International lizenziert.
esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona