Magazin erwachsenenbildung.at
Autor*innen: Anna Leithner

„Natur im Garten“

Eine Initiative des Landes Niederösterreich zur Ökologisierung von Gärten und Grünräumen

Leithner, Anna (2023): „Natur im Garten“. Eine Initiative des Landes Niederösterreich zur Ökologisierung von Gärten und Grünräumen. In: Magazin erwachsenenbildung.at. Das Fachmedium für Forschung, Praxis und Diskurs. Ausgabe 49, 2023. Online: https://erwachsenenbildung.at/magazin/ausgabe-49.
Zitierblock in Literaturverwaltungssystem übernehmen

Artikel als PDF herunterladen
„Natur im Garten“ setzt sich im Auftrag der Landesregierung Niederösterreich für eine ökologische und naturnahe Gestaltung und Pflege von Gärten und Grünräumen des Bundeslandes ein. Auf chemisch-synthetische Pestizide und Düngemittel soll ebenso verzichtet werden wie auf Torf. Angestrebt werden biologische Vielfalt und die Gestaltung mit heimischen und ökologisch wertvollen Pflanzen. Um all dies erreichen zu können, bedarf es der aktiven Vermittlung von Wissen und Fertigkeiten. In diesem Sinne betreibt „Natur im Garten“ auch Erwachsenenbildung und nutzt dafür unterschiedliche Formate und Medien: Film und Video, Webinare und Live-Seminare, Lehrgänge und Fachtagungen, aber auch Schaugärten, Informationswebseiten und Apps. Die Bildungsangebote zielen auf Bewahrung, etwa auf den Schutz und den Erhalt der Natur und ihrer Artenvielfalt oder den Einsatz bewährter Anbaumethoden und klassischer Werkzeuge. Aber auch moderne Technik kann zum Einsatz kommen, etwa solarbetriebene Bewässerungs- und Trockenanlagen oder Geräte zur Bodenbearbeitung oder Beikrautregulierung. (Red.)

English Abstract

“Nature in the Garden”. An initiative of the state of Lower Austria to make gardens and green spaces more ecological

On behalf of the Lower Austrian government, “Nature in the Garden” is active in supporting ecological and natural design and maintenance of gardens and green spaces throughout the state. Synthetic chemical pesticides and fertilizers should not be used, nor should peat. The goal is biodiversity and design with native and ecologically important plants. To achieve all of this, it is necessary to actively transmit knowledge and skills. In this spirit, “Nature in the Garden” is also involved in adult education, using different formats and media: film and video, webinars and live seminars, courses, specialist conferences as well as show gardens, informational websites and apps. The goal of the educational offerings is safeguarding, for example the protection and conservation of nature and biodiversity or the use of reliable cultivation methods and classic tools. Yet modern technology may also be employed, for example solar-powered irrigation and drying systems or tools for tillage or weed control. (Ed.)
Zurück zum Inhaltsverzeichnis