BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English  |    |  LL
Magazin erwachsenenbildung.at
Sonja Luksik

Hoffnungen und Herausforderungen: Digitalisierung in der politischen Erwachsenenbildung

Artikel zitieren
Luksik, Sonja (2022): Hoffnungen und Herausforderungen: Digitalisierung in der politischen Erwachsenenbildung. In: Magazin erwachsenenbildung.at. Das Fachmedium für Forschung, Praxis und Diskurs, Ausgabe 44-45. Online: https://erwachsenenbildung.at/magazin/ausgabe-44-45/.
Zitierblock in Literaturverwaltungssystem übernehmen

Artikel herunterladen
Web 2.0 und Social Software boten Anfang der Nuller-Jahre vielfältige Anknüpfungspunkte für die Erwachsenenbildung. Es wuchs die Hoffnung, dass sich ihre kollaborativen Funktionen für den Bildungsbereich besonders gut einsetzen lassen; gleichzeitig warnten einige Akteurinnen und Akteure vor einem Digital Divide. Mit dem Ziel, die Möglichkeiten des Web 2.0 kritisch zu erforschen und praktisch zu erproben, entwickelten sich zunehmend neue Bildungsangebote in der politischen Erwachsenenbildung. Wie sich die Schwerpunktsetzung dieser Bildungsformate von Internet-Bildung zu Medienkompetenz änderte, wird im vorliegenden Beitrag exemplarisch anhand thematisch relevanter Veranstaltungen der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung (ÖGPB) skizziert. Vor dem Hintergrund der pandemiebedingt gewachsenen Erfahrungen mit digitalen Werkzeugen in der Erwachsenenbildung wird zudem ein Ausblick auf die methodische Vermittlung und thematische Schwerpunktsetzung rund um Kritische Medienkompetenz und Digitalisierung gegeben.
  1. Sonja Luksik


zum Inhaltsverzeichnis
esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona