BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English
Magazin erwachsenenbildung.at
Georg Ondrak

Die Alternative politische Bildung. Wilhelm Filla

Artikel zitieren
Ondrak, Georg [Rez.] (2015): Filla, Wilhelm (2013): Die Alternative politische Bildung. Hannover: Offizin (= Kritische Beiträge zur Bildungswissenschaft. 7). In: Magazin erwachsenenbildung.at. Das Fachmedium für Forschung, Praxis und Diskurs. Ausgabe 25, 2015. Wien. Online im Internet: http://www.erwachsenenbildung.at/magazin/15-25/meb15-25.pdf. Druck-Version: Books on Demand GmbH: Norderstedt.
Zitierblock in Literaturverwaltungssystem übernehmen

Artikel herunterladen
"Alternative politische Bildung wird im doppelten Sinn verstanden: als Alternative innerhalb der aktuellen verwertungsorientierten Erwachsenenbildung und als alternativer Inhalt zum Mainstream der aktuellen politischen Bildung. Alternative politische Bildung ist die Alternative zur ‚Alternativlosigkeit‘. Konkret heißt das, Bildungseinrichtungen zu Stätten des demokratischen Diskurses unter Einbeziehung kritischer und über den gesellschaftlichen Status quo hinausreichender Positionen zu entwickeln und Demokratie und Demokratisierung über Politik und Gesellschaft hinaus auch für den Bereich der Wirtschaft zu thematisieren. Dabei sind auch alternative gesellschaftstheoretische Ansätze mit einzubeziehen, statt sie, wie das gegenwärtig in der Erwachsenenbildung allzu oft der Fall ist, schlicht zu ignorieren. Erst aus diesem ‚Alternativcharakter‘ gewinnt politische Bildung jenen gesellschaftlichen Stellenwert, der ihr objektiv zukommt." (Bucheinband)
  1. Georg Ondrak


zum Inhaltsverzeichnis
esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona