Impressum | Sitemap | English

Nach Ostern: Digitale Tools für ErwachsenenbildnerInnen aneignen

23.03.2018, Text: Wilfried Frei, Online-Redaktion
Bald ist es soweit: am 4. April 2018 beginnt der kostenfreie Onlinekurs EBmooc. Schon jetzt sind dafür mehr als 1.300 Teilnehmende angemeldet.
  • Screenshot: CC BY, CONEDU, auf erwachsenenbildung.at
    Ausschnitt aus dem ersten Video des EBmooc (im Bild: Kursleiterin Dr.in Birgit Aschemann)
  • Grafik: CC BY ND, Schnepfleitner/CONEDU, auf erwachsenenbildung.at
    Binnen 6 Wochen werden 6 Module und begleitend 4 Webinare angeboten
Die Videos sind abgedreht, der Kurs ist angelegt, die Begleitgruppen scharren in den Startlöchern: gleich nach den Osterfeiertagen geht es los mit der an Teilnehmenden wohl größten Weiterbildung, die es 2018 für ErwachsenenbildnerInnen gibt:

dem offenen Onlinekurs EBmooc
.

Worum geht's?

Im EBmooc bekommen Interessierte binnen sieben Wochen eine breit angelegte Einführung in aktuelles didaktisches Knowhow rund um die Digitalisierung der Erwachsenenbildung. Themen wie Online-Beratung, Blended Learning oder Soziale Medien als Lernumgebung bilden wichtige Schwerpunkte. Außerdem stellt das EBmooc Team rund um die Leiterin Birgit Aschemann zahlreiche digitale Tools für die tägliche Arbeit in der Erwachsenenbildung vor.

Online lernen...

Für die Teilnahme muss niemand etwas bezahlen. Sie können sich die Zeit selbst einteilen und erhalten eine Teilnahmebestätigung. Ergänzend zum Selbststudium gibt es Foren, Online-Meetings (Webinare) und Begleitgruppen zum Austausch mit anderen Interessierten.

...mit Begleitangebot

Neben den vielen TeilnehmerInnen ist auch die Zahl der Partnerinstitutionen mit über 30 sehr erfreulich. Sie ermöglichen ein vielfältiges, regional verteiltes Begleitangebot. Auch hierfür heißt es jetzt "noch rasch anmelden"!

Mitmachen

Der EBmooc findet auf der Kursplattform imoox.at statt. Dort können Sie sich kostenlos registrieren und zum EBmooc anmelden. Die Teilnahme ist dank Förderung der Abteilung Erwachsenenbildung im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung völlig kostenlos!

Noch Fragen?

Hier geht's zu den häufig gestellten Fragen, den FAQs!

Creative Commons License Dieser Text ist unter CC BY 4.0 International lizenziert.