BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English  |    |  LL

Neue Materialien zur Erwachsenenbildung

31.03.2010, Text: Bianca Friesenbichler, Redaktion/CONEDU
"Information, Beratung und Orientierung für Bildung und Beruf (IBOBB)" ist der Titel der kürzlich erschienenen Publikation in der Reihe "Materialien zur Erwachsenenbildung" des bm:ukk.
Kürzlich erschien die Ausgabe 2/2009 der Reihe Materialien für Erwachsenenbildung, herausgegeben vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (bm:ukk). Sie beschäftigt sich mit Information, Beratung und Orientierung für Bildung und Beruf (IBOBB) und stellt innovative europäische IBOBB-Ansätze zu ausgewählten Themenkreisen im Bereich der Erwachsenenbildung vor. Die AutorInnen sind Rudolf Götz und Heidrun Aigner.

Ziele der Ausgabe
Die vorliegende Ausgabe möchte einen Beitrag zur Weiterentwicklung des Bildungs- und Berufsberatungsangebotes in Österreich leisten. Mit der Präsentation innovativer europäischer Beratungsansätze und den darauf basierenden Empfehlungen im Bereich der Erwachsenenbildung sollen methodische und strukturelle Impulse für die österreichische Angebotslandschaft gesetzt und punktuelle Anregungen für einen weiteren qualitativen Ausbau der Bildungs- und Berufsberatung gegeben werden.

Ausgangslage und Hintergründe
Im heutigen Arbeitsmarkt sind Arbeitsplatzwechsel, atypische Beschäftigungsverhältnisse und Arbeitslosigkeit vermehrt Bestandteile von Erwerbsbiografien. Auch Bildungs- und Qualifizierungswege differenzieren sich verstärkt aus. Es entsteht eine neue Segmentationslinie zwischen jenen, die die nötigen Fähigkeiten zum Selbstmanagment mitbringen und jenen, die sich in der neuen Unübersichtlichkeit an Angeboten, Wahlmöglichkeiten, Anforderungen und individuellen Wunschvorstellungen nicht zurechtfinden. Angebote der Information, Beratung und Orientierung für Bildung und Beruf (IBOBB) können die Orientierungs- und Entscheidungsfindungsfähigkeiten letzterer stärken.

Themenkreise
Die Themenschwerpunkte der Publikation wurden entlang ausgewählter programmatischer Ziele der österreichischen Lifelong Guidance-Arbeitsgruppe sowie identifizierter IBOBB-Angebotslücken gesetzt. Schließlich wurden Good-Practice-Beispiele aus Europa für folgende drei Themenbereiche gesammelt:
  • IBOBB für MigrantInnen
  • IBOBB für Ältere und Erwerbstätige
  • Zugangsverbreiterung zu IBOBB-Angeboten
esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona