BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English  |    |  LL

Neu: "Humorkochbuch" für TrainerInnen

17.06.2013, Text: Tamara Zinggl, Online-Redaktion
Ein Methodenbuch zur Gestaltung humorvoller, unterhaltsamer Seminare.
"Wenn sie lachen, lernen sie." Buchautorin und Fachtrainerin Sandra Dirks begründet mit diesem Zitat von Schauspiel- und Humorcoach Doug Stevenson ihr kürzlich im Verlag managerSeminare erschienenes Buch: Wenn Lernende eine Lernsituation mit Humor verbinden, fördert das ihr Lernen. Sie liefert in ihrem "Handbuch für Trainer" hilfreiche Rezepte und Zutaten, die dabei helfen sollen, SeminarteilnehmerInnen Fachinhalte anhand von Comedy-Elementen, Parodien oder im Gewand von TV-Formaten schmackhaft zu machen. "Als Trainerin möchte ich Lust auf Lernen mit Spaß und Visualisierung machen", so Dirks. Zu ihren Spezialgebieten zählt sie auch Humortechniken. Methoden wie Aktivierungen, Improvisationstheater, Storytelling und Visual Facilitating (visuelle Begleitung von Prozessen mittels Text, Bild, usw.) finden dabei Anwendung. Das Humorkochbuch richtet sich hauptsächlich an TrainerInnen und ReferentInnen, Fachkräfte, die Produktschulungen durchführen sowie an MultiplikatorInnen.

 

Inhalte: Ein Fünf-Gänge-Menü
Im ersten Kapitel werden Grundlagen präsentiert. Hier geht es hauptsächlich um die Haltung des Trainers/der Trainerin zum Thema Humor. Kernbotschaft ist: Bringt der/die SeminarleiterIn einen maßgeschneiderten Humor ins Seminar, wirkt er/sie überzeugend. In Kapitel II werden Fertigzutaten für den schnellen Witz präsentiert. Diese können genutzt werden, um der Veranstaltung eine kleine Prise Humor zu verleihen. Bei Bedarf können sie auch immer wieder "aus dem Hut gezaubert" werden. Im dritten Kapitel werden Humorrezepte vorgestellt, die auch von Humorprofis aus der Unterhaltungsbranche verwendet werden. Diese Rezepte können im Gegensatz zu den Fertigrezepten nicht 1:1 umgesetzt werden. Sie stellen Hilfsmittel dar, um Präsentationen und Vorträge humorvoll zu gestalten. Sie helfen wie Kreativitätstechniken dabei, sich auf humorvolle Auftritte strukturiert vorzubereiten. Die im Kapitel IV vorgestellten humorvollen Methoden können für die Auflockerung einer Veranstaltung genutzt oder mit TeilnehmerInnen durchgeführt werden. In Kapitel V steht die Präsentation von Lernergebnissen im Vordergrund. Hier werden vor allem die TeilnehmerInnen aktiv. Der/die TrainerIn ist hauptsächlich mit der Vorbereitung und Steuerung beschäftigt.


Praxisnahe Rezepte
Das "Humorkochbuch für Trainer" ist nach Dirks frei von wissenschaftlichen Beweisen und Theorien über Humor. Es ist ein Humorkochbuch für alle, die für die Vertiefung ihres Themas Humor zum Einsatz bringen wollen. Es liefert Anregungen, mit denen man sich praktisch mit dem Thema auseinandersetzen kann. Das heißt, dass "handwerklich" gearbeitet wird und dieses Buch dabei zur Hilfe gezogen werden kann. Die Autorin bezieht sich hierbei immer wieder auf die Metapher des Kochrezepts: Um ein Gericht zu kochen, müsse man über Zutaten, Vor- und Zubereitung und nicht über chemische Prozesse Bescheid wissen.


Wordplay - eine Kreativitätsmethode
Eine im Buch beschriebenes "Humor-Rezept" ist Wordplay. Diese Technik wird genutzt, um aus alten Ideen auszubrechen und neue zu konzipieren. Zahlreiche, allgemein bekannte Sprichwörter werden gesammelt und nur der erste Satz notiert (z.B.: "Wer im Glashaus sitzt..."). Jedes Sprichwort wird sichtbar im Raum angebracht. Alle TeilnehmerInnen sollen sich bekannte Sprichwörter ausdenken und notieren. Danach sollen sie diese Sprichwörter spontan und frei umformulieren. Diese Methode lässt sich in verschiedenen Varianten ausführen, beispielsweise als Warming Up. Dabei werden Kleingruppen mit nicht mehr als fünf Personen gebildet, die wettbewerbsartig gegeneinander antreten.


Buch als "Handwerkszeug"
Sandra Dirks "Humorkochbuch für Trainer" beinhaltet reichlich Methodenwissen, das für die Durchführung mit allerlei Tipps und Tricks aufbereitet wurde. Durch Randbemerkungen und Illustrationen werden Informationen anschaulich dargestellt. Ein rasches Überfliegen ist ebenfalls möglich, da viele Punktaufzählungen und Notizkästchen verwendet werden. Das Buch ist einfach zu lesen und richtet sich direkt an den/die LeserIn. Wer nach theoretischen Hintergründen zu Humor und seiner Wirkung sucht, wird hier allerdings nicht fündig werden.


Download-Ressourcen
In den Download-Ressourcen zum Buch stehen alle Rollenbeschreibungen aus dem Seminar-Soup-Abschnitt als Kopiervorlage zur Verfügung. Dort sind auch Videos zu drei Übungen zum besseren Verständnis zu finden.

Dirks, Sandra (2013): Das Humorkochbuch für Trainer. Methodenbuch zur Gestaltung humorvoller, unterhaltsamer Seminare. Bonn: managerSeminare Verlags GmbH, Edition Training aktuell. 296 Seiten, ISBN 978-3-941965-52-2, EUR 49,90.

 

Weitere Informationen:
esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona