Lebenslanges, lebensbegleitendes Lernen

Daniela Holzer/Jasmin Ahmed (2006), aktualisiert: 2008 (Daniela Holzer) und 2012 (Daniela Holzer u. MA v. Gerald Pichler und Christoph Straka)
Lernen begleitet das Leben

Lebenslanges Lernen umfasst sämtliche Lernaktivitäten in jedem Lebensalter. Gelernt wird in Schulen, in Weiterbildungseinrichtungen, zu Hause, in Betrieben, durch verschiedenste Medien...

Seit den 1990er Jahren prägt lebenslanges oder lebensbegleitendes Lernen als Konzept die Bildungspolitiken in der Europäischen Union und den Mitgliedsstaaten. Während in den Anfängen eher die Erwachsenenbildung im Mittelpunkt stand, umspannt es mittlerweile vielfältige Lernprozesse in jedem Lebensalter. Die Erwachsenen- und Weiterbildung bleibt dabei ein wichtiger Akteur.

In der österreichischen Bildungspolitik wird der Begriff des "lebensbegleitenden Lernens" bevorzugt. Da in internationalen Dokumenten und der Forschung der Begriff "lebenslanges Lernen" weiterhin vorrangig üblich ist, werden in dieser Darstellung beide Begriffe synonym verwendet.

Auf den folgenden Seiten soll ein erster Einblick in das lebenslange Lernen gegeben werden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf jenen Aspekten, die die Erwachsenen- und Weiterbildung betreffen.

Nachrichten zum Thema
  • LLL-Awards 2016 ausgeschrieben

    LLL-Awards 2016 ausgeschrieben

    Die Lifelong Learning Platform sucht kreative und inklusive europäische Bildungsinitiativen im Bereich des lebenslangen Lernens. »mehr
  • Wieso wir überhaupt über Bildungsberatung 50+ reden

    Wieso wir überhaupt über Bildungsberatung 50+ reden

    Die Beratung von Personen über 50 birgt einige Besonderheiten in sich, das hat eine Fachkonferenz Ende letzten Jahres gezeigt. »mehr
  • Global Education Week "Make Equality Real" ab heute

    Global Education Week "Make Equality Real" ab heute

    Wie gerecht geht es in der Weltgesellschaft zu? Diese Frage steht im Mittelpunkt der diesjährigen Global Education Week vom 14. bis zum 22. November. (Serie: Europäisches Jahr der Entwicklung 2015) »mehr
  • WIFI Österreich hat ein neues Kuratorium

    WIFI Österreich hat ein neues Kuratorium

    Anfang November übernahm Markus Raml das Amt des Kurators beim WIFI Österreich. Er will Lebenslanges Lernen fördern. »mehr
  • ESF 2007-2013 verbesserte den Bildungszugang Benachteiligter

    ESF 2007-2013 verbesserte den Bildungszugang Benachteiligter

    IHS-ForscherInnen gelangen zu einem überaus positiven Resümée für ESF-Maßnahmen vergangener Jahre. Sie empfehlen, Lifelong Guidance auszubauen und mehr in die Bildungsmaßnahmen zu integrieren. »mehr
WEITERSAGEN: 
EBmooc
themen
Neue Lernformen
Informationen zu den sogenannten "Neuen Lehr- und Lernformen".
»mehr
ESF Programmperiode 2014-2020