Lebenslanges, lebensbegleitendes Lernen

Daniela Holzer/Jasmin Ahmed (2006), aktualisiert: 2008 (Daniela Holzer) und 2012 (Daniela Holzer u. MA v. Gerald Pichler und Christoph Straka)
Lernen begleitet das Leben

Lebenslanges Lernen umfasst sämtliche Lernaktivitäten in jedem Lebensalter. Gelernt wird in Schulen, in Weiterbildungseinrichtungen, zu Hause, in Betrieben, durch verschiedenste Medien...

Seit den 1990er Jahren prägt lebenslanges oder lebensbegleitendes Lernen als Konzept die Bildungspolitiken in der Europäischen Union und den Mitgliedsstaaten. Während in den Anfängen eher die Erwachsenenbildung im Mittelpunkt stand, umspannt es mittlerweile vielfältige Lernprozesse in jedem Lebensalter. Die Erwachsenen- und Weiterbildung bleibt dabei ein wichtiger Akteur.

In der österreichischen Bildungspolitik wird der Begriff des "lebensbegleitenden Lernens" bevorzugt. Da in internationalen Dokumenten und der Forschung der Begriff "lebenslanges Lernen" weiterhin vorrangig üblich ist, werden in dieser Darstellung beide Begriffe synonym verwendet.

Auf den folgenden Seiten soll ein erster Einblick in das lebenslange Lernen gegeben werden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf jenen Aspekten, die die Erwachsenen- und Weiterbildung betreffen.

Nachrichten zum Thema
  • Burgenland will flächendeckendes EB-Angebot schaffen

    Burgenland will flächendeckendes EB-Angebot schaffen

    Beim "Tag der Weiterbildung" stand die Zukunft der burgenländischen Erwachsenenbildung im Mittelpunkt. »mehr
  • Bildungsberatung in Wien erneut mit Qualitätssiegel ausgezeichnet

    Bildungsberatung in Wien erneut mit Qualitätssiegel ausgezeichnet

    Die Bildungsberatung in Wien stellte sich im Oktober bereits zum dritten Mal erfolgreich dem Review-Verfahren zur Erlangung des IBOBB-Qualitätssiegels. »mehr
  • Bildung und Gender sind Thema der aktuellen ELM-Ausgabe

    Bildung und Gender sind Thema der aktuellen ELM-Ausgabe

    Die neue ELM-Ausgabe verknüpft die Themen Gender und Lebenslanges Lernen und gibt Einblicke in aktuelle Entwicklungen. »mehr
  • WIFI Österreich übernimmt KEBÖ-Vorsitz für 2016-2018

    WIFI Österreich übernimmt KEBÖ-Vorsitz für 2016-2018

    Ziele: Stärkung von LLL, Sichtbarmachung non-formaler Qualifikationen und Qualitätsförderung in der Erwachsenenbildung. »mehr
  • Validierung - Wo steht Österreich aktuell?

    Validierung - Wo steht Österreich aktuell?

    Auf die Veröffentlichung einer österreichischen Validierungsstrategie darf mit Spannung gewartet werden, die Vorbereitungen dazu scheinen abgeschlossen zu sein. »mehr
WEITERSAGEN: 
EBmooc
themen
EB in der EU
Update: Das Dossier zur Bildungspolitik der EU jetzt runderneuert!
»mehr
ESF Programmperiode 2014-2020