Impressum | Sitemap | English

Europäische Bildungspolitik

Seit den 1970er Jahren wird in der Europäischen Union lebenslanges Lernen thematisiert. Seit den 1990er Jahren wird lebenslanges Lernen als eine wesentliche bildungspolitische Handlungsgrundlage in konkrete Strategien, Ziele und Programme gegossen.

Lebenslanges, lebensbegleitendes Lernen sind wesentliche bildungspolitische Leitlinien für die Mitgliedsstaaten. Die Strategien und Maßnahmen werden von der Europäischen Kommission entwickelt und koordiniert. Das Europäische Parlament und die MinisterInnen der Mitgliedsstaaten beschließen die Vorhaben. Die Umsetzung liegt in der Verantwortung der Mitgliedsstaaten, die mit Förderungen dabei unterstützt werden.

 

                                                                                                    weiter»