Impressum | Sitemap | English

Empirische Forschung

Annette Sprung 2008, aktualisiert 2013

Bildung in der Migrationsgesellschaft ist seit rund 40 Jahren Gegenstand wissenschaftlicher Erkenntnisproduktion. Neben einer sich langsam entwickelnden systematischen Forschung im Feld Migration und Erwachsenenbildung, kann die Erwachsenenbildung/Weiterbildung ebenso auf Erkenntnisse rekurrieren, die im schul- und sozialpädagogischen Kontext oder in anderen Disziplinen zu einschlägigen Themen erarbeitet wurden. Ferner beinhalten beispielsweise Ergebnisse der Arbeitsmarktforschung oder sozial- und politikwissenschaftliche Analysen häufig (erwachsenen-)bildungsrelevante Implikationen. Unter der Perspektive des lebensbegleitenden Lernens machen selbstverständlich ebenso Ergebnisse aus der Schulforschung auf Problemstellungen bzw. Entwicklungen aufmerksam, welche die Erwachsenenbildung früher oder später beschäftigen. Dieser Abschnitt bietet Einblicke in ausgewählte empirische Forschungsaktivitäten aus einem breiten, hier nicht zur Gänze abbildbaren Spektrum. Erfasst wurden Untersuchungen in Österreich.

 

«zurück                                                                                      weiter»