Bildungsberatung im Fokus

    Seit September 2011 erscheint zwei mal jährlich das Online-Medium "Bildungsberatung im Fokus - das Fachmedium der Bildungsberatung Österreich". Es will die Auseinandersetzung mit zentralen Themen der Bildungs- und Berufsberatung und die Anregung wechselseitigen Lernens in diesem Bereich fördern.

     

    Aktuelle Ausgabe jetzt herunterladen



    Ausgabe 1/2016

    Kaum ein Bereich unseres Lebens befindet sich nicht durch Digitalisierung im Umbruch. Informationssuche und Kommunikation verlagern sich zunehmend in die digitale Welt. Die aktuelle Ausgabe von "Bildungsberatung im Fokus" skizziert Anforderungen an eine digitale Bildungsberatung und präsentiert die Integration von digitalen Angeboten, Tools und sonstigen "Hilfsmitteln" in das Leistungsspektrum der Bildungsberatung.

     

    Ausgabe 2/2015

    Was wird mit im Ausland erworbenen Qualifikationen und Kompetenzen umgegangen? Wie können non-formale oder informell erworbene Qualifikationen und Kompetenzen bzw. abgebrochene Ausbildungen oder vorhandene Berufspraxis entsprechend anerkannt werden? Diese Fragen begleiten die Beiträge der 2. Ausgabe 2015 von "Bildungsberatung im Fokus".

     

    Ausgabe 1/2015

    Mit dieser, in der neuen ESF-Förderperiode 2015 - 2017 ersten Ausgabe des Fachmediums „Bildungsberatung im Fokus“, wird die „Initiative Bildungsberatung Österreich 2015 - 2017“ vorgestellt. Dabei wird eine Zusammenschau der Ziele, Strukturen und AkteurInnen der mit der neuen ESF - Förderperiode 2015 - 2017 wiederaufgelegten Initiative geboten. Dem vorangestellt sind die zentralen Ergebnisse aus der Evaluation der vorangegangenen ESF-geförderten Bildungsberatung.

    Ausgabe 1/2014

    Ausgabe 1/2014 versucht unter Berücksichtigung der Themenschwerpunkte der ESF-Periode 2014-2020 einen Ausblick in die Zukunft und zeigt Trends und Herausforderungen auf. Bezugsrahmen sind die Ergebnisse der PIAAC-Studie, demografische Entwicklungen in einer alternden Gesellschaft, aktuelle EU-Politikansätze sowie gegenseitige Wechselwirkungen zwischen Bildung und Wirtschaft. In einem Gespräch mit zwei BildungsberaterInnen werden diese Trends und Herausforderungen auch auf ihre alltagspraktische Relevanz hin untersucht.

    Ausgabe 2/2013

    Im Fokus der Ausgabe "Typisch untypisch" steht ein Blick auf die Breite der Beratungsangebote in Österreich. Als Ergänzung zu den typischen Bildungsberatungen gibt es etliche untypische Angebote im Bereich von Bildung und Arbeitsmarkt, in denen auch Bildungsberatung drinnen steckt. Im Detail werden Angebote aus den Sektoren Arbeitsmarktpolitik, Übergangsmanagement, Erwachsenenbildung und tertiäre Bildung vorgestellt und gezeigt, wie die Bildungsberatung in ihnen verortet ist. Außerdem werden bundesweite Beratungsangebote und innovative Praxisbeispiele beleuchtet, die Einblick gewähren, auf welche typisch untypische Weise Bildungsberatung möglich gemacht wird.

    Ausgabe 1/2013

    Um Menschen zu einer bildungs- und beruflichen Perspektive zu verhelfen, ist die Bildungs- und Berufsberatung zunehmend gefordert, mit Vielfalt und Individualität umzugehen. Die Themen Gender und Diversity werden daher bedeutsamer. Fokus der Ausgabe ist, wie geschlechts- und diversitätsorientierte Konzepte im Sinne einer Professionalisierung und Weiterentwicklung der Bildungsberatung eingebracht werden können.

    Ausgabe 3/2012

    Durch Zielgruppenorientierung wendet sich die Bildungs- und Berufsberatung an (bildungs-)benachteiligte Menschen und hat den Anspruch, Chancengleichheit zu fördern. Wird der Zielgruppenansatz diesem Anspruch aber tatsächlich gerecht? Diese und weitere Fragen zu Zielgruppenansätzen, ihrem Einsatz und Herausforderungen stellt die vierte Ausgabe der Online-Zeitschrift Bildungsberatung im Fokus.

    Ausgabe 2/2012

    Die dritte Ausgabe blickt über die Grenzen Österreichs. Die Auswirkungen der Globalisierung bringen für das Bildungssystem in Österreich und damit für die Bildungsberatung neue Herausforderungen. Die Beiträge zeigen: Austausch und Vernetzung auf europäischer Ebene bringen der österreichischen Bildungsberatung sowohl auf nationaler wie auch auf regionaler Ebene neue Anstöße und Anregungen.

    Ausgabe 1/2012

    Die zweite Ausgabe stellt die kompetenzorientierte Beratung in den Fokus der Bildungsberatung. Veränderungen in allen Lebensabschnitten,sei es in der Schulzeit, im Erwerbsleben oder in der Pensionsphase, fordern von den Menschen ein Nachdenken über die eigenen erworbenen Kompetenzen und Fähigkeiten sowie deren mögliche Weiterentwicklung. Die Kompetenzberatung begleitet und unterstützt Menschen in diesen Entwicklungsprozessen.

    Ausgabe 1/2011

    In der ersten Ausgabe stellt Regina Barth vom Bundesministerium für Bildung und Frauen (BMBF) die neue BMBF-Initiative vor. Weitere Beiträge beleuchten die Kooperation und Vernetzung in der Bildungs- und Berufsberatungslandschaft aus theoretischer und praktischer Sicht.

    Über Bildungsberatung im Fokus

    Für wen?

    Das Medium "Bildungsberatung im Fokus" richtet sich an eine Fachöffentlichkeit im Feld und Umfeld der Bildungs- und Berufsberatung.

    Wofür?

    Ziel von "Bildungsberatung im Fokus" ist die Förderung der Auseinandersetzung mit zentralen Themen der Bildungs- und Berufsberatung und die Anregung wechselseitigen Lernens in diesem Bereich.

    Wo und wann?

    Bildungsberatung im Fokus erscheint 2 x jährlich online auf dieser Seite.

    Von wem?

    Medieninhaber ist die ÖSB Studien & Beratung gGmbH. Die Herausgeberschaft liegt bei: Rudolf Götz (ÖSB), Gerhard Hofer (AK OÖ), Erika Kanelutti-Chilas (in between), Wolfgang Kellner (Ring Österreichischer Bildungswerke), Ingeborg Melter (bifeb), Peter Schlögl (öibf), Manuela Vollmann (abz*austria), Bettina Novacek (VHS), Karin Reiter/Silvia Schwarzenberger-Papula (Erwachsenenbildung Salzburg)


    Wie?

    Das Fachmedium "Bildungsberatung im Fokus" ist Teil der österreichweiten BMB-Gesamtinitiative zur Bildungsberatung in der Erwachsenenbildung.

    Kontakt

    ÖSB Studien & Beratung gGmbH
    Meldemannstraße 12-14
    A-1200 Wien
    E-Mail: bib@oesb.at

    WEITERSAGEN: 
    EBmooc
    themen
    Interkulturelle Erwachsenenbildung
    Migration: Neue Herausforderungen für die Erwachsenenbildung.
    »mehr
    ESF Programmperiode 2014-2020