Magazin-CoverInhaltsverzeichnis anzeigen
MEB

Erwachsenenbildung als Faktor aktiven Alterns

Nr.13, Juni 2011, 1993-6818
Doris Bammer, Gert Lang, Almut Bachinger

Weiterbildung von Führungs- und Fachkräften als Beitrag zum aktiven Altern. Der Bereich der Gesundheitsförderung

Im Prozess des Alterns wird die Gesundheit - die körperliche gleichwie psychische - zunehmend wichtiger. Gesundheitsbildung und Gesundheitsförderung sind daher vor allem für die Zielgruppe "ältere Menschen" wesentliche (Weiter-)Bildungsaufgaben, um im Alter eine hohe Lebensqualität zu ermöglichen und zu erhalten. Der vorliegende Beitrag stellt die zwei europäischen Projekte "Mind Health" und "Mental Health Promotion Handbooks" vor, die sich dieser Aufgabe widmen. Dabei geht es um die Aus- und Weiterbildung von Führungs- und Fachkräften, die dazu befähigt werden sollen, Maßnahmen zur Förderung der psychischen Gesundheit selbst durchzuführen und dadurch Gesundheitskompetenzen an ältere Menschen weiterzugeben.
Doris Bammer
Gert Lang
Almut Bachinger
WEITERSAGEN: 
EBmooc
themen
Lebenslanges Lernen
Lernen begleitet das Leben. Lesen Sie mehr zum Thema "LLL"!
»mehr
ESF Programmperiode 2014-2020