Impressum | Sitemap | English
Magazin erwachsenenbildung.at

Zielgruppen in der Erwachsenenbildung. Objekte der Begierde?

Nr.10 | Juni 2010 | 1993-6818

Kurzzusammenfassung

Im Spannungsfeld von Chancengleichheit und Weiterbildungsmarketing nimmt Ausgabe 10 die Zielgruppen der Erwachsenenbildung in den Fokus und diskutiert Theorie und Praxis der Beschreibung, Ansprache, Erreichung und Mobilisierung von Zielgruppen.

Ausgabe herunterladen
Druck-Version bestellen
RSS-Feed abonnieren
Ingolf Erler

Der Bildung ferne bleiben: Was meint „Bildungsferne“?

Unter den vielen Zielgruppen der Erwachsenenbildung sticht eine ganz besonders hervor. Eine große Zahl an Begriffen wurde für sie erarbeitet, kaum ein programmatischer Text kommt ohne sie aus: Nennen wir sie mit dem gängigen Begriff "Bildungsferne". Der folgende Beitrag versucht aufzuspüren, um wen es sich dabei handelt, was über sie gewusst werden sollte und welche Handlungsstrategien sich daraus ableiten könnten.
  1. Ingolf Erler