Einreichfrist: Governance in der Bildung

Datum: 22.04.2017 | Ort: CH | Veranstalter: ÖGS, SGS, DGS, GOVPET
Die Sektionen Bildungssoziologie der schweizerischen, deutschen und österreichischen Gesellschaften für Soziologie (SGS, DGS, ÖGS) und das Leading House on Governance in Vocational and Professional Education and Training (GOVPET) lädt zur Tagung „Governance von Bildung. Soziale Konstruktion von Bildungswirklichkeiten in Schule, Berufsbildung, Hochschule und Erwachsenenbildung“.

Gesucht werden noch Beiträge zu verschiedenen Bildungsgereichen. Für die Erwachsenenbildung interessieren vor allem Fragen wie:

Welche Perspektiven auf die neuen Steuerungsformen eröffnen Ansätze der Educational Governance Forschung

und welche alternativen Forschungszugänge sind denkbar, um die bürokratische Neuvermessung der

Erwachsenen- und Weiterbildung über sich etablierende Verfahren der Qualitätssicherung und -testierung,

Akkreditierung oder Zielvereinbarung kritisch in den Blick zu nehmen?

 

Beiträge können bis zum 22. April unter governance-bildung.ph@fhnw.ch eingereicht werden.

 

 

Ziel der Tagung ist es, das Potenzial der Soziologie für die Erforschung von Educational Governance zu bestimmen und den erziehungswissenschaftlichen Ansatz der Educational Governance einer kritischen Überprüfung zu unterziehen. Zudem soll die bisherige, auf die Mesoebene organisationaler Prozesse und Strukturen ausgerichtete Forschungsperspektive auf Governance im Bildungsbereich zweifach erweitert werden: um Analysen zur Steuerung des individuellen Bildungsverlaufs auf der Mikroebene und um den Stellenwert von Bildungssystemen als machtvolles Dispositiv für die Reproduktion und Transformation gesellschaftlicher Macht- und Herrschaftsverhältnisse auf der Makroebene.

 

»Link

 

WEITERSAGEN: 
EBmooc
themen
Interkulturelle Erwachsenenbildung
Migration: Neue Herausforderungen für die Erwachsenenbildung.
»mehr
ESF Programmperiode 2014-2020