BMBWF   Mitteilungen  |  Förderungen  |  Über das BMBWF
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English
Magazin erwachsenenbildung.at

Zielgruppen in der Erwachsenenbildung. Objekte der Begierde?

Nr.10 | Juni 2010 | 1993-6818

Kurzzusammenfassung

Im Spannungsfeld von Chancengleichheit und Weiterbildungsmarketing nimmt Ausgabe 10 die Zielgruppen der Erwachsenenbildung in den Fokus und diskutiert Theorie und Praxis der Beschreibung, Ansprache, Erreichung und Mobilisierung von Zielgruppen.

Ausgabe herunterladen
Druck-Version bestellen
Carola Iller, Jana Wienberg

"Ältere" als Zielgruppe in der Erwachsenenbildung oder Ansätze einer Bildung in der zweiten Lebenshälfte?

Menschen über 45 Jahren nehmen deutlich weniger an Weiterbildung teil als jüngere. Das kalendarische Alter erweist sich aber nicht als sinnvolles Kriterium für deren Ansprache und Erreichung. Zu diesem Schluss kommen die Autorinnen aufgrund einer Metaanalyse empirischer Untersuchungen. Sie empfehlen stattdessen eine Lebensphasenorientierung als didaktisches Prinzip.
  1. Carola Iller
  2. Jana Wienberg
ESF - Aktuelle Calls EBmooc