Impressum | Sitemap | English
Magazin erwachsenenbildung.at

Bildungszugänge und Bildungsaufstiege

Mechanismen und Rahmenbedingungen

Nr.34 | Juni 2018 | ISSN 1993-6818

Kurzzusammenfassung

Meb34 beleuchtet in 17 Beiträgen die Mechanismen und Rahmenbedingungen für Bildungszugänge und Bildungsaufstiege.

Ausgabe herunterladen
Eva Eichinger

Educational Upward Mobility. Practices of Social Changes

Antonia Kupfer

„Das Buch gibt anhand von Interviews und theoriegeleiteter Analyse einen guten Einblick, welche Faktoren Bildungsaufstiege von Menschen begünstigen, die aus Arbeiterfamilien und Schichten mit niedrigem sozialökonomischen Background kommen. Zwischen Österreich und England zeigen sich überraschend wenige Unterschiede, abgesehen von institutionellen Verschiedenheiten. Dies erklärt die Autorin einerseits mit gesellschaftlichen Veränderungen, die die gesamte westliche Welt, d.h. England und Österreich, gleichermaßen betrafen, wie z.B. die massiven Veränderungen der kulturellen und sozialen Lebensbedingungen von Frauen als Konsequenz eines umfassenden Modernisierungsprozesses. Auch eine bildungsaffi rmative Sozialisation und die Suche nach Wahrheit erweisen sich als länderübergreifende universale Einfl ussgrößen für Bildungsaufstiege von Menschen mit schwachem sozialökonomischen Background. Die Studie spricht für die Veränderbarkeit der Welt: durch Menschen, die Strukturen verändern und veränderte Strukturen handelnd nutzen. […] Das Buch ist in englischer Sprache verfasst, jedoch gut lesbar.“ (Eva Eichinger 2015)
  1. Eva Eichinger