Impressum | Sitemap | English
Magazin erwachsenenbildung.at

Demokratielernen. Eine Vielfalt von Fähigkeiten und eine Frage der Übung

Nr.28 | Juni 2016 | 1993-6818

Kurzzusammenfassung

Wir leben in einer Zeit der Ent-Demokratisierung, in der Demokratie (wieder) gelernt werden muss. Die Beiträge dieser Ausgabe beschreiben mögliche Formen und Inhalte von Erwachsenenbildung, die Demokratie fördernd oder begleitend wirken können.

Ausgabe herunterladen
Druck-Version bestellen
Beatrix Beneder

Zwischen Bildung und Bewegung: Die Soziale Raumgestalterin Ute Fragner im Porträt

Das Werkstätten- und Kulturhaus (WUK) zählt heute zu den größten soziokulturellen Zentren in Europa. Der Geschäftsbereich: "WUK Bildung und Beratung" unterstützt am Arbeitsmarkt benach­teiligte Menschen mittels Angeboten im Bereich Jugendcoaching, Jugendarbeits­assistenz, Beratung, Perspektivenentwicklung, Qualifizierung und Beschäftigung. Ute Fragner, der dieses Porträt gewidmet ist, leitete von 2005 bis 2015 diesen Geschäftsbereich und baute ihn mit zwölf Standorten in Wien und Niederösterreich aus. Das Porträt stellt Ute Fragner als Erwachsenenbildnerin, Geschäftsführerin, Hausbesetzerin, Bauherrin und Wohnbauge­nossenschaftsgründerin vor, die seit den 1980er Jahren für menschenwürdige, emanzi­patorische und entwicklungs­förderliche Strukturen steht und kämpft. (Red.)
  1. Beatrix Beneder