Impressum | Sitemap | English
Magazin erwachsenenbildung.at

"Ästhetische Erziehung" im Digitalzeitalter

Nr.22 | Juni 2014 | ISSN 1993-6818

Kurzzusammenfassung

Durch Schönheit zur Freiheit? Die AutorInnen des aktuellen Meb reflektieren über ästhetische Bildung, Erfahrung und Wahrnehmung in Theorie und Praxis, in Kunst und Musik und fördern dabei das große kritische Potenzial der Ästhetik zu Tage.

Ausgabe herunterladen
Druck-Version bestellen
Stefan Vater

An Aesthetic Education in the Era of Globalization. Gayatri Chakravorty Spivak

Ohne Sinn für das Schöne scheitern alle Revolutionen, die Freiheit für die Menschen zum Ziel haben: Diese Vorstellung entfaltete Friedrich Schiller in seiner Briefserie über die ästhetische Erziehung der Menschen. Ein Konzept, das angesichts der hegemonialen Definition dessen, was gut und schön ist, nicht unkritisch übernommen werden kann, meint Gayatri Spivak.
  1. Stefan Vater
ESF - Aktuelle Calls EBmooc