Impressum | Sitemap | English
Magazin erwachsenenbildung.at

"Ästhetische Erziehung" im Digitalzeitalter

Nr.22 | Juni 2014 | ISSN 1993-6818

Kurzzusammenfassung

Durch Schönheit zur Freiheit? Die AutorInnen des aktuellen Meb reflektieren über ästhetische Bildung, Erfahrung und Wahrnehmung in Theorie und Praxis, in Kunst und Musik und fördern dabei das große kritische Potenzial der Ästhetik zu Tage.

Ausgabe herunterladen
Druck-Version bestellen
RSS-Feed abonnieren
Isabella Fackler

Erwachsene spielen doch nicht! Gedanken zu einem Seminarangebot zum freien Malausdruck

Wer den Film "Alphabet" gesehen hat, kennt das: Beim Malen muss es nicht immer nur um die Herstellung eines Produktes gehen - ein Bild, das zur Wohnzimmercouch passt und die BetrachterInnen begeistert. Malen kann auch völlig wertfrei und damit befreiend sein. Der vorliegende Beitrag beschreibt ein Seminarkonzept zum freien Malausdruck. Das Malen ist hier weder Kunstproduktion noch Therapie, sondern Spiel.
  1. Isabella Fackler