Impressum | Sitemap | English
Magazin erwachsenenbildung.at

"Ästhetische Erziehung" im Digitalzeitalter

Nr.22 | Juni 2014 | ISSN 1993-6818

Kurzzusammenfassung

Durch Schönheit zur Freiheit? Die AutorInnen des aktuellen Meb reflektieren über ästhetische Bildung, Erfahrung und Wahrnehmung in Theorie und Praxis, in Kunst und Musik und fördern dabei das große kritische Potenzial der Ästhetik zu Tage.

Ausgabe herunterladen
Druck-Version bestellen
Ahmet Camuka, Georg Peez

Verständnis für Kinder durch mobiles Lernen. Erfahrungen mit digitalen Lernkartensets in der Kunstpädagogik

KunstpädagogInnen an der Goethe-Universität in Frankfurt nähern sich anhand von Zeichnungen aus der eigenen Kindheit dem Fachwissen. Sie generalisieren verallgemeinerbare, entwicklungsbedingte Merkmale von Kinder- und Jugendzeichnungen, übertragen sie auf digitale Lernkarten, und festigen damit ihre Kenntnisse. Diese Medien sind frei im Internet verfügbar und bilden ein anschauliches Beispiel eines Mediums für mobiles Lernen.
  1. Ahmet Camuka
  2. Georg Peez