Impressum | Sitemap | English
Magazin erwachsenenbildung.at

Das Versprechen sozialer Durchlässigkeit. Zweiter Bildungsweg und Abschlussorientierte Erwachsenenbildung

Nr.21 | Februar 2014 | ISSN 1993-6818

Kurzzusammenfassung

Das Erwerben und Nachholen formaler Bildungsabschlüsse im Erwachsenenalter verspricht Aufstiegschancen. Die vorliegende Ausgabe nimmt die formale, zu einem Abschluss führende Weiterbildung Erwachsener unter die Lupe.

Ausgabe herunterladen
Druck-Version bestellen
Jörg Markowitsch, Günter Hefler

Diesseits und jenseits des Zweiten Bildungsweges. Zur Entwicklung formaler Erwachsenenbildung in Österreich

In Österreich wird formale Erwachsenenbildung überwiegend mit dem Nachholen von Bildungsabschlüssen gleichgesetzt - eine sowohl quantitative als auch qualitative Einengung. Die Autoren plädieren für eine Öffnung des Begriffs und beschreiben in einer siebenteiligen Typologie, welche Felder organisierten Erwachsenenlernens zur formalen Erwachsenenbildung zu zählen wären - auch in Hinblick auf den Nationalen Qualifikationsrahmen.
  1. Jörg Markowitsch
  2. Günter Hefler