Impressum | Sitemap | English
Magazin erwachsenenbildung.at

Globales Lernen. Zugänge

Nr.16 | Juni 2012 | ISSN 1993-6818

Kurzzusammenfassung

Die Globalisierung hat tiefgreifende Veränderungen mit sich gebracht. Der Ruf nach einer besseren Orientierung wird lauter, doch die Erwachsenenbildung blickt noch kaum über den nationalen Tellerrand. Welchen Beitrag kann und soll sie leisten?

Ausgabe herunterladen
Druck-Version bestellen
Sophie Brodicky

Pädagogik im Spannungsfeld der Globalisierung. Die süßsaure Herausforderung im "Zwischen"

Globalisierung ist süßsaure Realität: süß, weil wir von globalen Märkten profitieren, und sauer, weil sie die Schattenseiten von Universalisierung und Hegemonialität mit sich bringt. Auch die Pädagogik ist von diesen Phänomenen betroffen, sei es durch die Internationalisierung der Bildung oder durch die Konfrontation mit Migration und gesellschaftlichem Wandel. Sie ist gefordert, Gestalt und Konsequenzen der Globalisierung deskriptiv zu erfassen und gleichzeitig präskriptive Antworten in einer Welt neuer Orientierungsanforderungen zu finden.
  1. Sophie Brodicky